Redaktion  || < älter 2007/0849 jünger > >>|  

WC-Etagenbogen - flach für die WC-Erneuerung

(31.5.2007) Eine clevere Verbindung vom alten WC-Abgang im Fußboden zur modernen Vorwandinstallation herzustellen, war für Fachleute bei der Renovation bisher nicht so einfach zu realisieren. Geberit hat nun Anfang des Jahres eine Lösung für diese Herausforderung vorgestellt:


Der bemerkenswert flache Geberit WC-Etagenbogen ist für den Fall gedacht, dass ein bodenstehendes WC durch ein wandhängendes WC ersetzt werden soll. Der Etagenbogen verbindet den existierenden Fallstrang des bodenstehenden WCs mit dem Abgangsbogen des neuen wandhängenden WCs.

Aufgrund der geringen Höhe des Etagenbogens von 72 mm muss der Installateur den Boden beim Umbau nur wenige Zentimeter aufspitzen, was den Trittschall nicht verletzen sollte. Ein weiterer Vorteil ist die flexible Länge des WC-Etagenbogens: Diese kann direkt auf der Baustelle zwischen 14,5 und 34,5 cm eingestellt werden.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: