Redaktion  || < älter 2007/0837 jünger > >>|  

c² - Wielands Formel für Fittings und flexible Kupferrohre

<!---->(30.5.2007) Bereits zur ISH 2007 hat Wieland das neue c²-Logo in auffälliger Signalfarbe vorgestellt. Damit wollen die Ulmer zukünftig Verbinder und passende flexible Kupferrohre kennzeichnen. Dabei steht das "c" ...

  • für "certified", denn die gekennzeichneten Rohre und Fittings wurden von einer Prüfgesellschaft getestet und tragen z.B. ein DVGW-Prüfzeichen, sowie
  • für "compatible" (kompatibel ).

Das neue c²-Logo soll einerseits dem Großhandel Entscheidungen zur Lagerhaltung erleichtern. Gleichzeitig erfährt der Handwerker treffsicher und ohne Rückfragen, mit welchen Fittings fachgerechte Verbindungen erstellt werden können. Das c²-Zeichen ist hierbei keine exklusiv vergebene Kennung, sondern dient als optische Orientierungshilfe. Geeignete, nicht mit "c²" markierte Fittings lassen sich auch weiterhin einsetzen.

Dazu passend wurden auf der ISH flexible Kupferrohre mit fest haftender Ummantelung vorgestellt: Unter den Markenbezeichnungen Cusmart (Halcor, Athen) und cuprotherm CTX (Wieland, Ulm) verbinden die neuen, flexiblen Rohre die Festigkeit und Langlebigkeit des Kupfers mit leichter Biegbarkeit und geringerem Gewicht. Sie eignen sich für alle Anwendungen in den Bereichen Sanitär, Heizung und Fußbodenheizung.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: