Redaktion  || < älter 2007/0781 jünger > >>|  

Landhausdielen legten um 35 Prozent zu

(21.5.2007) Getrieben von einer erstmals wieder positiven Baukonjunktur stieg die Parkettproduktion in Deutschland im Jahr 2006 deutlich um insgesamt 10,4 Prozent auf knapp 13 Mio. Quadratmeter an. Dies teilte jetzt der Vorsitzende des Verbandes der Deutschen Parkettindustrie, Ralph Plessmann, mit. Der Wert des in Deutschland produzierten Parketts stieg um 8,3 Prozent auf 279 Mio. Euro.


Bild aus dem Beitrag "Renaissance der Holzdielenböden" vom 8.2.2007

Eine Umfrage des Verbandes der Deutschen Parkettindustrie unter seinen Mitgliedsunternehmen belegt zwei deutliche Trends:

  1. Die Beliebtheit der Landhausdiele stieg überdurchschnittlich an und legte um insgesamt 35 Prozent zu.
  2. Mosaikparkett wurde zu 5,5 Prozent mehr nachgefragt, während die Verwendung von Stabparkett mit einem Minus von 12,1 Prozent rückläufig war.

Die Preise für Parkett werden - bedingt durch die steigenden Rohstoffpreise - in diesem Jahr voraussichtlich um ca. 5 Prozent steigen.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: