Redaktion  || < älter 2007/0777 jünger > >>|  

Schieferboden mit dem Gehkomfort eines Kautschukbelages

(21.5.2007) Schiefer ist ein dunkles Gestein mit einem unregelmäßigen und optisch sehr warmen Erscheinungsbild. Sein Kennzeichen sind feine, annähernd parallel angeordnete, dünne Schichten und ein seidenmatter Glanz, der durch die leicht ölig wirkende Oberfläche entsteht. Exakt an dieser Optik orientiert sich der Kautschukbelag norament 925 serra:


Der Belag zeigt sich in der natürlichen Anmutung und flachen Oberflächenstruktur von Schieferbruch. Feine Ton-in-Ton-Granulate vermitteln den Eindruck winziger Einschlüsse und lassen ein vornehm zurückhaltendes Designbild entstehen.

Mit norament 925 serra ist es Freudenberg gelungen, die natürliche Schieferoptik mit den positiven Eigenschaften eines Kautschukbelags zu kombinieren. Der Belag widersteht nicht nur hohen Beanspruchungen, sondern besitzt durch eine bemerkenswerte Verschleißfestigkeit eine lange Lebensdauer und ist fußwarm, rutschhemmend und dauerhaft elastisch. Neben dem damit verbundenen hohen Gehkomfort dämmt er den Trittschall.

Der Umwelt zu liebe

Die Umweltverträglichkeit des Belags hat Freudenberg in seiner EMAS-Umwelterklärung dokumentiert. Außerdem wurde norament 925 serra wie allen norament 925 Standardbelägen, norament 925 Formtreppen und noraplan Standardbelägen der Blaue Engel - "weil emissionsarm" - verliehen (siehe Beitrag  vom 3.3.2006).

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: