Redaktion  || < älter 2007/0480 jünger > >>|  

Isolierglashersteller Glas Trösch mit ift-Produktpass und Konformitätszertifikat

(29.3.2007) Innerbetriebliche Aufgaben wie das Erstellen einer Systembeschreibung, die Dokumentation der werkseigenen Produktionskontrolle, die Zusammenstellung und die Bewertung existierender Prüfberichte für den Erstprüfbericht des Herstellers sowie die Auditierung der werkseigenen Produktionskontrolle sind der Schlüssel für die geprüfte Sicherheit und somit für die normenkonforme Umsetzung des CE-Zeichens. Diese wichtigen Voraussetzungen für die praxisgerechte CE-Kennzeichnung haben alle deutschen Glas Trösch Betriebe in Zusammenarbeit mit dem ift-Rosenheim nun erfolgreich abgeschlossen.

Als Nachweis für die erfolgreiche Absolvierung des Zertifizierungsprozesses verfügen jetzt alle Glas Trösch Betriebe über das ift-Konformitätszertifikat und zusätzlich als Nachweis für gesicherte Leistungseigenschaften des Mehrscheiben-Isolierglases über den ift-Produktpass. Neben der Eigenüberwachung durch den SANCO Lizenznehmer wird die Produktqualität durch eine Fremdüberwachung durch das ift Rosenheim sichergestellt. Der ift-Produktpass beinhaltet ...

  • die Übersicht der geprüften Isolierglassysteme,
  • gesicherte Übertragungsregeln nach EN 1279-1 für ausgetauschte Komponenten im Isolierglassystem (z.B. Dichtstoff, Abstandhalter) und
  • die nachgewiesenen Leistungseigenschaften nach EN 1279-5.

Gleichzeitig belegt er, dass die Nachweise für die CE-Kennzeichnung durch den Hersteller verwendet werden können. Ein weiterer Bestandteil des ift-Produktpasses ist die Typenliste. Sie beinhaltet alle wesentlichen Funktionswerte der SANCO Mehrscheiben-Isoliergläser

Alle Glas Trösch produzierenden Isolierglas-Betriebe können nunmehr unter den ersten am Markt mit dem ift-Produktpass agieren; was als weiterer Baustein für das Ziel verstanden wird, die vorhandenen Kundenbeziehungen zu intensivieren und die Position als verlässlicher Partner für Architekten, Fenster- und Fassadenbauer zu stärken.

siehe auch für weitere Informationen:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen: