Redaktion  || < älter 2007/0387 jünger > >>|  

Dezentrale Lüftung mit integrierter Dampfbefeuchtung und Sauerstoffaktivierung

(16.3.2007) Diverse dezentrale FSL-Lüftungsgeräte von Trox (FSL steht für FassadenSystemLüftung) sind jetzt außer mit den Grundfunktionen Be- und Entlüftung sowie Heizung, Kühlung und Filterung zusätzlich mit integrierter Dampfbefeuchtung und/oder Sauerstoffaktivierung lieferbar. Aufgrund des Aufbaus der Geräte sei auch eine Nachrüstung der Funktionen ohne großen Installationsaufwand möglich.


Mit dem integrierten Dampfbefeuchtungssystem könne eine hygienische Befeuchtung der Zuluft mit bis zu 700g Dampf pro Stunde realisiert werden. Die wartungsfreie Dampfbefeuchtung arbeitet mit voll entsalztem Wasser. Eine Kondensatableitung sowie die bei adiabaten Befeuchtungssystemen notwendige Entleerung der Wasserzulaufleitung sind bei diesem System nicht erforderlich.

Durch die zusätzliche Integration des neuen Sauerstoffaktivierungsmoduls TROX OXY ACTIVE können Geruchs- und Keimbelastungen in der Raumluft dauerhaft gesenkt werden. Durch die gezielte Nutzung von Sekundärluft können zudem Energiekosten gesenkt werden.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: