Redaktion  || < älter 2007/0371 jünger > >>|  

Rohrschott, auch wenn der Fallstrang abknickt

(15.3.2007) Mit dem neuen Rohrschott120 von Geberit lassen sich sowohl gerade Deckendurchführungen realisieren als auch schwierige Einbausituationen lösen - wie etwa eine Umlenkung des Fallstrangs direkt unter der Decke oder Schrägdurchführungen.


Das Rohrschott120 soll laut Hersteller selbst über metallenen Spannverbindern und Elektroschweißmuffen funktionieren. Auch der Einbau über eine Körperschalldämmung und auch über eine zusätzliche Dämmung mit Isol sei problemlos möglich.

Das auf der ISH vorgestellte Rohrschott für das Abwasserrohrsystem Silent-db20 hat eine Feuerwiderstandszeit von 120 Minuten. Dadurch können in Deutschland nun auch Hochhäuser, die hohen Brandschutzanforderungen gerecht werden müssen, mit dem schallgedämmten Abwasserrohrsystem ausgestattet werden.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: