Redaktion  || < älter 2007/0297 jünger > >>|  

Ziegelfassade mit ganz eigenem Rhythmus

(28.2.2007) Moedings Longoton-Ziegelfassade fordert mit ihren zahlreichen neue Gestaltungsoptionen die Gestaltungsfähigkeit des Architekten heraus - und unterstützt ihn mit speziellen Vorgaben: Die Fassadenplatten sind bis zu zwei Meter lang, in Sonderfällen auch drei Meter, und ergänzen seit Ende 2006 das Fassadenprogramm der Ziegelspezialisten aus Marklkofen (siehe Google-Map)

Moeding Fassade, vorgehängte Ziegelfassade, vorgehängte hinterlüftete Ziegelfassaden, Fassaden, Ziegelplatten, Fassade, Longoton-Ziegelfassade, Fassadenprogramm Ziegel, Fassadenplatten

Verarbeitet in unterschiedlichen Längen und gegebenenfalls auch Höhen, eröffnen sie individuelle Gestaltungskonzepte für vorgehängte Fassaden mit einem ganz eigenen Rhythmus: Die sonst typische, streng geometrische Gliederung im Raster der Ziegelplatten muß damit nicht mehr zwingend eingehalten werden.

Gefertigt werden diese Jumbo-Platten in Höhen zwischen 150 und 600 mm und in acht Farben, die sich aus den speziellen, für diese langen Formate verwendeten Rohstoff-Mischungen ableiten. Sonderfarben sind objektbezogen möglich, ebenso abweichende Höhenformate.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: