Redaktion  || < älter 2007/0193 jünger > >>|  

Kratzfeste Garagentor-Verglasung ab April serienmäßig bei Hörmann

(12.2.2007) Viele Garagentore lassen sich verglasen. Das hat mehrere Vorteile: Verglaste Tore wirken interessant und wertvoll; außerdem kann sich das Tageslicht nützlich machen, wenn eine Garage auch als Abstell-, Vorrats- oder Hobbyraum dient. Allerdings sind viele Verglasungen sehr empfindlich - zumal sie meistens aus Kunststoff bestehen. Schon bei der Reinigung mit einem etwas raueren Putzschwamm können unansehnliche Kratzer entstehen, die der Optik schaden und den Lichteinfall vermindern.

Hörmann-Garagentor, Duratec-Kunststoffverglasung, Kunststoffglas, Garagentor, Garagentore, Tageslicht, Tageslichtnutzung, kratzfeste Garagentor-Verglasung, Kunststoffverglasung, Garagentorfenster

Mit der neuer Duratec-Kunststoffverglasung will Hörmann Garagentorfenster erheblich robuster machen. Immerhin wird diese Art der Verglasung auch für Autoscheinwerfer verwendet, die allemal hart im Wind stark beansprucht werden. Die Duratec-Verglasung verspricht eine hohe Kratzfestigkeit und läßt auch nach intensiver Reinigung sowie starker Beanspruchung dauerhaft einen klaren Durchblick erwarten.

Die neue Hörmann-Verglasung ist ohne Aufpreis serienmäßig ab April 2007 erhältlich.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: