Redaktion  || < älter 2006/2011 jünger > >>|  

Heizkörper sagen "Ja!!" zu kräftigen Farben

(1.12.2006) Dominierte bislang weiß die farbliche Gestaltung von Heizkörpern, so kann sich das allmählich nachhaltig ändern. Firmen wie Kermi arbeiten an neuen Farbkonzepten für Heizkörper, die sich an den aktuellen Trends innerhalb der Wohn- und Badwelten orientieren.

farbige Heizkörper, Flachheizkörper, Heizkörperhersteller, Designheizkörper, antimikrobielle Beschichtung, Sanitärfarben, Kermi Hygienic, keimhemmende Oberfläche, Hygieneflachheizkörper

"Homing" und "Cocooning" beschreiben den Wunsch des Menschen nach Geborgenheit in den eigenen vier Wänden - ein Trend, der nicht zuletzt durch die Terroranschläge am 11. September 2001 in New York verstärkt wurde. In Folge von Homing und Cocooning wird der individuellen Gestaltung des Wohnumfelds immer mehr Aufmerksamkeit zugemessen. Wärme und Farbe sind zwei wesentliche Faktoren, die untrennbar mit diesem Bestreben verbunden sind.

Formal konnten die etablierten Heizkörperhersteller Wärme in der Vergangenheit durchaus immer wieder neu definieren. Die Bandbreite reicht dabei von der klaren Geradlinigkeit eines Flachheizkörpers bis zu designorientierten, teilweise skulpturalen Heizkörpern für Wohn-, Flur- und Badbereiche. Diese sind auch weiterhin in einer Vielzahl von RAL- und den wichtigsten Sanitärfarben lieferbar. Die aktuellen Stilwelten im Wohnbereich verlangen jedoch nach harmonisch abgestimmten Farbkonzepten, die die Stimmung und Atmosphäre des Wohnumfeldes aufgreifen und unterstützen.

Diesem Anspruch kommen Firmen wie Kermi mit neuen Heizkörper-Farbkonzept entgegen. Schon die Namensgebung der vier exemplarisch genannten Kermi-Editionen Soft, Nature, Ethno und Metallic zeigt deutlich den Bezug auf die aktuellen Trends:

  • Edition Soft umfasst sieben, vornehmlich pastellige Farbtöne, deren sanfte Wirkung durch eine edelmatte Oberfläche noch verstärkt wird.
  • Auf die elementaren Farben der Natur setzt Edition Nature. Sie wird inspiriert von der Frische und Ausdruckskraft von Wasser, Pflanzen und Gestein.
  • Die warmtonigen, kräftigen Farben der Edition Ethno greifen die Farbwelten exotischer Kulturen auf und harmonieren insbesondere mit Naturmaterialien.
  • Als Gegenentwurf dazu besinnt sich Edition Metallic auf die eher technische Farbwelt der fünfziger Jahre und setzt diesen Retro-Trend in vier Metallic-Tönen um.

Nicht nur farbig sondern auch sauber

Mit Kermi Hygienic bietet das ostbayrische Unternehmen zudem erstmals eine antimikrobielle Beschichtung für Heizkörper. Silber, dessen keimhemmende Wirkung ja seit langem bekannt ist, bietet die Basis für diese Oberflächenbeschichtung, die die Ansiedlung von Bakterien und Pilzen auf dem Heizkörper verhindert. Mit diesen besonderen Eigenschaften bietet sich Kermi Hygienic nicht nur für den hygienebewussten Haushalt, sondern auch in öffentlichen und halböffentlichen Bereichen an. Kermi Hygenic ist - jeweils in Verbindung mit weiß (RAL 9016) - lieferbar für alle Creativen Heizkörper, Kermi Decor, Hygieneflachheizkörper sowie Konvektoren und Heizwände ohne Lamellen.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: