Redaktion  || < älter 2006/1840 jünger > >>|  

Fernsteuerbarer Kaminofen erwärmt ansehnlich Luft und Heizwasser

Kaminofen, Kaminöfen, Pelletsofen, Pelletofen, Pelletöfen, Pelletsöfen, Trinkwassererwärmung, Pellets, Pufferspeicher, Heizungsunterstützung, Kombispeicher(4.11.2006) Eines für zwei: Als bivalente Heizsysteme können Kaminöfen wie der Buderus blueline Pellet_2W nicht nur die Raumluft erwärmen, sondern mit einem integrierten Wärmeübertrager auch Heizwasser zur Heizungsunterstützung oder Trinkwassererwärmung erzeugen.

Konkret: Betrieben wird der blueline Pellet_2W mit Pellets. Die Nennwärmeleistung moduliert zwischen 3,4 und 8,0 kW, der Anteil für die Trinkwassererwärmung zwischen 1,8 und 4,5 kW. Der Pelletsbehälter und die Förderschnecke sind in den Ofen integriert. Über einen ...

  • Pufferspeicher zur Heizungsunterstützung oder
  • Kombispeicher zur Heizungsunterstützung und Trinkwassererwärmung

... lässt sich der Kaminofen in die Zentralheizung einbinden. Dazu bietet Buderus die Komplettstation KS RV1 an. Sie beinhaltet das Regelgerät RV1, Sicherheitsventil, Ablaufsicherung, Rückschlagklappe, Umwälzpumpe, Durchflussbegrenzer und die notwendigen Anschlüsse. Weil der Wärmeübertrager des Kaminofens nach dem Thermostream-Prinzip arbeitet, sei laut Buderus in Verbindung mit der KS RV1 keine Rücklaufanhebung notwendig. Unabhängig von der Nennwärmeleistung sorge das Regelgerät RV1 dafür, dass immer 70°C warmes Wasser in den Speicher gepumpt werde. So werde die Schichtung im Speicher nicht gestört. Das integrierte Sicherheitsventil spreche bei einem Druckanstieg von mehr als 2,5 bar im Wärmeübertrager an. Vor Überhitzung schütze die thermische Ablaufsicherung: Steige die Temperatur im Übertrager auf mehr als 95°C, öffne sich das Ventil der Ablaufsicherung und der Wärmeübertrager werde über eine separate Kupferrohrspirale gekühlt.

Was dem Fernseher recht, ist dem Kaminofen billig: eine Fernbedienung

Mit einem mitgelieferten Netzkabel wird der blueline Pellet_2W einfach an eine Steckdose angeschlossen. Der Abgasanschluss befindet sich auf der Rückseite und hat einen Durchmesser von 80 Millimetern, die Abgase werden von einem Saugzuggebläse abgeführt. Über eine Funkfernbedienung läßt sich das Kaminfeuer per Knopfdruck entfachen, wobei die Pellets mit Heißluft entzündet werden. Selbst die Flammengröße kann vom Sofa aus geregelt werden, indem die Luftzufuhr erhöht oder gedrosselt wird.

Weil ein Kaminofen in der Regel nicht jeden Tag gleich genutzt wird, bietet die Funkfernbedienung die Möglichkeit, drei Heizprogramme einzustellen: ein Tages-, ein Wochen- und ein Wochenendprogramm.

Feuerraum und Feuerraumtür sind aus Gusseisen. Ein Kontaktschalter verhindert, dass die Tür versehentlich offen bleibt und der Ofen Falschluft zieht. Zum Befüllen werden die Pellets durch eine Öffnung in der oberen Abdeckplatte in den Brennstoffbehälter geschüttet. Der Brennstoffbehälter des blueline Pellet_2W hat ein Fassungsvermögen von 38 Kilogramm - das sei mehr als der durchschnittliche Tagesbedarf. Ein Aschekasten dient der nicht zu vergessenden Entaschung.

Die Maße des Kaminofen sind Wohnzimmer-gefällig und betragen 63 Zentimeter (Breite) x 118 Zentimeter (Höhe) x 54 Zentimeter (Tiefe). Die Seitenverkleidung besteht aus einer Großflächenkachel, die in drei Farben angeboten wird: "schwarz" (Nero opaco), "Terracotta" (Terra D’Oriente) und "Salz und Pfeffer" (Bianco Pepe); der Kaminkörper selber ist gussgrau.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen: