Redaktion  || < älter 2006/1669 jünger > >>|  

Erster geräuscharmer Schraubenverdichter mit Luftkühlung und Drehzahlregelung

  • Johnson Controls mit York und Sabroe auf der IKK 2006

(4.10.2006) Together we do more! Unter diesem Motto will Johnson Controls neben eigenen Produkten erstmals auch Erzeugnisse von York und Sabroe auf der IKK 2006 in Nürnberg präsentieren. Zu den vorgestellten Neuigkeiten soll auch der York Symphony Kaltwassersatz gehören. Er sei weltweit der erste luftgekühlte, geräuscharme Kaltwassersatz mit drehzahlgeregelten Schraubenverdichtern und verspricht eine ausgezeichnete Energieeffizienz im Teillastbetrieb. Ein besonderer Vorteil liege in den niedrigen Verdichteranlaufströmen, die aufgrund der Drehzahlregelung nie größer als die Nennströme seien.

Schnelle, präzise Leistungsanpassung durch eine stufenlose Regelung der Kühlleistung - das läßt das Direktverdampfungssystem YDS sowie das Wassersystem HVS erwarten. Die verwendete "Digital Scroll"-Technologie soll neben mehr Komfort bei der Klimatisierung von Büros und Wohnräumen vor allem ein hohes Energieeinsparpotential bieten.

Ebenfalls vorgestellt werde eine erweiterte Version des drehzahlgeregelten York ChillPac Ammoniak Flüssigkeitskühlsatzes zur Erzeugung von Kaltsole sowie der Sabroe SabCube. Diese Neuentwicklung aus dem Bereich der leistungsgeregelten Schraubenverdichter zeichne sich laut Hersteller durch Kompaktheit, Effizienz und Laufruhe aus.

Als "Spitzenleistung zu einem attraktiven Preis" wird die neue P499 Druckwandler-Serie angepriesen, die zugleich die neuesten CE- und UL-Sicherheitsbestimmungen übertreffen sollen. Die ebenfalls angekündigten TEC2000 Thermostate seien in der Lage, eine Vielzahl von handelsüblichen Klimaanlagen mit mehr als 20 konfigurierbaren Parametern anzusteuern. Eine hintergrundbeleuchtete LCD-Anzeige ermöglicht eine leichte Bedienung des Thermostats in mehreren Sprachen und eine Netzwerkschnittstelle (Optionen N2, BacNet, LonMark) erlaubt zudem die Fernprogrammierung und -überwachung, sodass jedes Thermostat für den effizientesten Betrieb leicht angepasst werden kann.

Darüber hinaus sind neue und weiterentwickelte Peripherieprodukte im Demo-Bereich des Johnson Controls Facility Explorer Reglersystems angekündigt. Außerdem will Johnson Controls auf seinem 340 Quadratmeter großen Stand eine umfangreiche Reihe von Klimageräten, Luftaufbereitungsgeräten, Reglern, Ersatzteilen und Zubehör präsentieren.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: