Redaktion  || < älter 2006/1659 jünger > >>|  

BAU 2007: Forum und Fachtagung "ClimaDesign meets Visions of Glass"

(27.9.2006) Im neuen Forum "ClimaDesign meets Visions of Glass" will die BAU 2007 in Halle C2 ganzheitliche Konzepte und Technologien sowie Systeme und Produkte rund um die Themen nachhaltiges Bauen, transparente Gebäudehüllen und die Verwendung von Glas im Bau zeigen. Eine gleichnamige Fachtagung soll Experten aus aller Welt zusammenführen. Forum und Fachtagung sind in die große Glaspräsentation der BAU mit dem Titel "Visions of Glass" eingebettet.

Holzarchitektur, Holzbau, Bauen mit Holz, Holz, Werkstoff Holz, Urban Wood, Holzbausystem, holzbasierte Materialien, Restaurierung, Sanierung, historische Holzbauten, mehrgeschossige Bauen mit Holz
Peek & Cloppenburg-Kaufhaus in Köln (siehe auch Beitrag "Renzo Piano baut „Weltstadthaus“ in Köln" vom 14.12.2005)

Die Fachtagung unter der Leitung von Professor Dr. Gerhard Hausladen und seinem Team an der Technischen Universität München sowie Dr. Helmut Hohenstein, Dr. Hohenstein Consultancy, verspricht Informationen und Know-how-Transfer. In Vorträgen und Diskussionsrunden werden die Themen ...

  • Bauen der Zukunft,
  • Neue Materialien, Technologien und Systeme,
  • Gebäudehülle als integrative Gesamtaufgabe,
  • Bauen in unterschiedlichen Klimaregionen,
  • Das neue Energiezeitalter ohne Öl und Gas und
  • Glas im Bau behandelt.

Das Forum soll für jedermann zugänglich sein und die Besucher an eine italienische Piazza erinnern. Die angenehme ungezwungene Atmosphäre werde einen idealen Rahmen bilden, um im internationalen Feld namhafter Architekten, Ingenieurbüros und Repräsentanten der Industrie Meinungen auszutauschen und Gespräche zu führen. Dabei gehe es darum, Innovations-, Entwicklungs- und Marktpotentiale herauszufiltern und zu beleuchten, Marktstrategien zu entwickeln und zu diskutieren und nicht zuletzt: Geschäfte vorzubereiten und abzuschließen - so der Veranstalter.

Vorträge und Referenten des Forums "ClimaDesign meets Visions of Glas" sind im Internet unter bau-muenchen.com abrufbar. Alle Vorträge werden simultan deutsch/englisch übersetzt.

Was ist ClimaDesign?

ClimaDesign hat das Ziel, Gebäude zu entwickeln, die mit einem Minimum an Energie ein Maximum an Behaglichkeit bieten. Der Energieaufwand bezieht sich dabei nicht nur auf die Heiz- oder Kühlenergien, sondern auf alle am Gebäude relevanten Energie- und Stoffströme. Mit Behaglichkeit ist nicht nur thermische Behaglichkeit gemeint, sondern ein allumfassendes Wohlbefinden des Menschen. Um dieses Ziel zu erreichen, ist ein ganzheitlicher Planungsansatz erforderlich. Architektur und Technik dürfen dabei nicht seriell geplant werden, sondern müssen ein abgestimmtes Gesamtsystem bilden. Auf diese Weise können mit der Aktivierung von Synergieeffekten leistungsfähige Gebäude entstehen, die flexibel nutzbar sind.

Visions of Glass

Ein Highlight der BAU 2007 ist die Glaspräsentation mit dem Titel "Visions of Glass". In einer kompletten Messehalle (C2) dreht sich auf 10.000 m² Fläche alles um neue Entwicklungen und Produkte in den Bereichen Glas und Glas-Architektur. Wichtige Markt- und Innovationsführer der Branche zeigen entlang eines Glas-Boulevards an aufwendig gestalteten Ständen innovative Verglasungssysteme und -Produkte. Im Vordergrund soll dabei der Trend zur "Intelligenten Fassade" stehen. Zentrale Funktionen wie Lüften, Kühlen, Heizen und Sicherheit werden in die Fassade integriert, um sie widerstandsfähiger und komfortabler zu machen. Neue Produkte lassen Fassaden "intelligent" werden, indem die Bauteile selbständig oder gesteuert auf die Umgebungseinflüsse reagieren und so den Nutzungskomfort erheblich steigern. So übernehmen beispielsweise innovative Verglasungssysteme mit steuerbaren Glasprismen oder Glaslamellen Sonnenschutzaufgaben und sorgen gleichzeitig für eine bessere blendfreie Beleuchtung des Raums. Die Glaspräsentation der BAU richtet sich an Fachleute wie Architekten, Bauingenieure, Fassadenberater, Fassadenfirmen, Glashersteller, Glasverarbeiter, Metallbauer, Dichtstoffhersteller oder Designer.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: