Redaktion  || < älter 2006/1592 jünger > >>|  

GaLaBau-Internet-Preis 2006 vergeben

(15.9.2006) Drei GaLaBau-Betriebe wurden anlässlich der "GaLaBau 2006" für ihre Präsentation im World-Wide-Web mit dem "GaLaBau-Internet-Preis 2006" ausgezeichnet. Die Gewinner (in alphabetischer Reihenfolge) sind:

Der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. zeichnet in diesem Jahr besonders positive Auftritte von GaLaBau-Betrieben im Internet aus. Mit dem "GaLaBau-Internet-Preis 2006" werden innovative, kundenfreundliche und erfolgreiche Beispiele für Internet-Angebote von Informationen, Waren und Dienstleistungen prämiert. Teilnahmeberechtigt sind alle Mitgliedsbetriebe der Landesverbände des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. (BGL).

Der "GaLaBau-Internet-Preis" soll den Bekanntheitsgrad der GaLaBau-Dienstleistungen in der Öffentlichkeit noch weiter erhöhen und ...

  • die kommerzielle Nutzung des Internets durch die Mitgliedsbetriebe sowie
  • die Internet-Kommunikation innerhalb der Branche weiter steigern.
  • Internet-Nutzungen noch stärker als allgemeine Geschäftspraxis in der Wirtschaft etablieren und
  • insbesondere andere GaLaBau-Fachbetriebe zur Nachahmung anregen sowie
  • die Akzeptanz des Internets in der Gesellschaft noch weiter ausbauen.

Der "GaLaBau-Internet-Preis" wird alle zwei Jahre, anlässlich der "GaLaBau, der Internationalen Fachmesse Urbanes Grün und Freiräume - Planen - Bauen - Pflegen" in Nürnberg vom Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. an drei GaLaBau-Unternehmen verliehen.

In diesem Jahr haben sich rund 100 Garten- und Landschaftsbau-Unternehmen um die Auszeichnung beworben.

siehe auch:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen: