Redaktion  || < älter 2006/1551 jünger > >>|  

Tabis von Bembé Parkett trägt dünn auf

mehrschichtiges Parkett, Mehrschichtparkett, Holzboden, Tabis, Bembé Parkett, Massivparkett, Bodenbelag, Stolperkante, Anarbeiten, massiver Holzboden, Dielenboden, Diele, Dielen, Fußbodenheizung(8.9.2006) Lange Zeit stand der Name Bembé Parkett für klassisches Massivparkett. Mit Tabis hat Bembé nun eine Parkettart vorgestellt, die die gewohnte Qualität, Langlebigkeit und äußere Erscheinung eines massiven Holzbodens in einem modernen Mehrschichtparkett umsetzt. Durch die geringe Einbauhöhe von 10 mm eignet sich Tabis besonders für Altbauten, weil in der Regel Türzargen nicht gekürzt werden müssen und sich Übergänge zu bestehenden Bodenbelägen ohne Stolperkante oder mühevolles Anarbeiten realisieren lassen. Die werkseitige Oberflächenbehandlung ermöglicht eine schnelle und unkomplizierte Verlegung und lässt ein Abschleifen sowie Versiegeln vor Ort und damit lange Wartzeiten entfallen.

Bembé Parkett bietet Tabis in L, XL und XXL an. Im aktuellen Trend von Dielenböden verstehen sich die Überlängen von 72 cm und 148 cm als eine preiswerte und flexible Alternative zur klassischen Diele. Abhängig von der Holzart ist das Parkett auch mit einer Fußbodenheizungen kombinierbar.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: