Redaktion  || < älter 2006/1367 jünger > >>|  

Sammelgaragentor als Teil des Fassaden-Gesamtkunstwerkes

(10.8.2006) Die Firma Käuferle GmbH & Co. KG bietet sein nicht ausschwenkendes Sammelgaragentor "Kipptor NA perfekt" ab sofort mit einer größeren Bandbreite an Füllmaterialien an. Damit antwortet der Spezialist für platzsparende Sammelgaragentore auf die Nachfrage von Architekten und Bauherren, die sowohl beim Neubau als auch bei der Modernisierung im Altbestand ausgereifte Tortechnik mit einem Maximum an flexibler Fassadengestaltung kombinieren möchten.

Kipptor, Käuferle, Kipptore, Sammelgaragentor, Sammelgaragentore, Platz sparendes Tor, Tiefgaragentor, platzsparende Tore, Stahlsickenblech, Stahlblech, Aufdoppelung, Sickenlochblech, Fingerklemmschutz

Das im Hause Käuferle entwickelte Sammelgaragentor "Kipptor NA perfekt" ist die technisch und praktisch ausgereifte Variante eines nicht ausschwenkenden, platzsparenden Sammelgaragentores. Der Beschlag besteht aus vertikalen und horizontalen Laufschienen, Torsionsfederwellen, Umlenkrollen und kugelgelagerten Laufrollen aus Polyamid. Durch die Führung der Torunterkante in einer vertikalen Laufschiene, die in den Torstock integriert wird, entfällt der übliche Schwenkradius vor dem Tor.

Der Sturzbedarf des Kipptors NA perfekt beträgt 110 Millimeter, der Abstand des Schlüsselschalters zum Tor etwa 2,5 Meter. Gerade im Einfahrtsbereich von Tief- oder Sammelgaragen bringt das entscheidende Vorteile, denn damit können Fahrzeuge auch während des Öffnungs- und Schließvorganges dicht vor dem Tor stehen, was besonders in Innenstädten mit beengtem Platzangebot von Vorteil ist.

Geringer Platzbedarf - viel Gestaltungsfreiheit

Käuferle bietet "Kipptor NA perfekt" jetzt mit mehr Belägen für die freie Gestaltung an. Individuelle Baukonzepte oder besondere Bauanforderungen, beispielsweise für Variationen des Lüftungsquerschnitts bis ca. 70 Prozent, können flexibel umgesetzt werden. Die Rahmensprossenkonstruktion aus Aluminiumhohlprofilen wird dazu mit beliebig wählbarer Feldeinteilung gefertigt und mit unterschiedlichsten Materialien gefüllt. Zum Standardangebot gehören ab sofort Torflügelbeläge aus ...

  • Stahlsickenblech (SB),
  • Sickenlochblech (SBR, SBL, LSB),
  • Holzaufdoppelung nordische Fichte (HNF),
  • Stabgitterfüllung aus Aluminium-Quadratrohr (QR) sowie
  • Rahmensprossenkonstruktion (RS) aus Aluminiumprofilen (mit Füllungen aus Streckmetallgitter, Quadratlochblech, Rundlochblech, Glattblech), die in sämtlichen RAL- und DB-Farbtönen beschichtet werden können.

Neben den funktionalen Merkmalen und der Flexibilität bei der optischen Anpassung an die Fassade ist auch die Sicherheit einer der wesentlichen Faktoren für die Wahl eines Garagentores: So ist "Kipptor NA perfekt" laut Käuferle das einzige Kipptor mit umlaufendem Fingerklemmschutz, das nach DIN 13 241-1 geprüft und zertifiziert ist und damit bei jedem Hindernis sofort stoppt und reversiert. Die Alu-Leichtbauweise in Kombination mit geprüfter Antriebs- und Steuerungstechnik verspricht dabei geringen Verschleiß, hohe Zuverlässigkeit und Geräuscharmut.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: