Redaktion  || < älter 2006/1343 jünger > >>|  

SIEGENIA-AUBI erwirbt KFV

(7.8.2006) "Wir geben Fenstern und Türen Funktion, Räumen Luft und schaffen mit unseren Partnern beste Lösungen" - dieses zentrale Motiv der SIEGENIA-AUBI KG hat jetzt eine inhaltliche Erweiterung erfahren. Ab sofort arbeiten der traditionsreiche Schlosshersteller KFV Karl Fliether GmbH & Co. KG aus Velbert und der Siegerländer Hersteller von Fensterbeschlägen und Gebäudetechnik eng zusammen und komplettieren so ihre jeweiligen Produktprogramme. Durch den am 31.7.2006 vereinbarten Erwerb der KFV durch SIEGENIA-AUBI entsteht ein vollständiges Produktprogramm für Fenster- und Türenhersteller, das Fensterbeschläge und Schlösser für Haus-, Wohnungs- und Innentüren aus einer einzigen, zusammengewachsenen Unternehmensgruppe bietet.

Vielfältige Gründe für den Zusammenschluss

KFV wurde 1868 von Karl Fliether gegründet und zuletzt in 4. Generation von Karl Joachim Fliether (75) und Stefan Fliether (52) geleitet. Das Unternehmen gilt heute als einer der führenden Schlosshersteller in Europa und genießt national wie international einen hervorragenden Ruf, der sich auf hohe Produktqualität, vielfältige Innovationen, ein breites, marktgerechtes Sortiment und guten technischen Service gründet.

SIEGENIA-AUBI, KFV, Schlosshersteller, Türschloß, Türschloss, Schlösser, Fensterbeschläge, Fenstertechnik, Türbeschläge, Türtechnik, Gebäudetechnik, Fenster, Türen
Bild aus dem Beitrag "Innovationen und Erweiterungen beim KFV-Panik- und Fluchtwegprogramm" vom 28.3.2006

Um im stärker werdenden internationalen Wettbewerb erfolgreich zu sein, ist es nach Auffassung von Stefan Fliether von strategischer Bedeutung, sich mit starken Partnern zusammenzuschließen, die sich sowohl im Produktsortiment wie auf den Absatzmärkten ergänzen. Nur so können langfristig die Herausforderungen der Zukunft in den Bereichen Innovation, Technik und Marktdurchdringung erfolgreich bewältigt werden. So kam es folgerichtig zur Kontaktaufnahme mit SIEGENIA-AUBI, denn Handelskunden und Verarbeiter verbinden in vielen Märkten die Produkte der beiden Traditionsunternehmen längst miteinander.

Neue Geschäftsführung

Um den Bekanntheitsgrad und das Image von KFV zu nutzen und weiter auszubauen, wird das Unternehmen eigenständig fortgeführt. Neuer Geschäftsführer ist Achim Heinz, der bereits seit vielen Jahren in leitender Position und als Prokurist die Geschicke der SIEGENIA-AUBI KG mitbestimmt hat. Stefan Fliether wird als Geschäftsführer zum 31.8.2006 ausscheiden und danach als Berater dem neuen Management zur Verfügung stehen. Wieland Frank, persönlich haftender geschäftsführender Gesellschafter bei SIEGENIA-AUBI, wird die Gestaltung der gemeinsamen Zukunft vor allem auf der Kundenseite aktiv begleiten.

Umsetzung bereits verabschiedeter Maßnahmen

Die bereits von den bisherigen Gesellschaftern der KFV Karl Fliether GmbH & Co.KG angedachte Konzentration der betrieblichen Aktivitäten von 4 auf 3 Standorte in Velbert wird noch konsequenter umgesetzt. Produktion und Verwaltung werden auf dem ca. 33.000 qm großen Gelände in der Siemensstraße zusammengeführt. Die dazu notwendigen Baumaßnahmen sind Teil eines umfangreichen Investitionsprogramms, das in den nächsten 3 Jahren realisiert werden soll. Größter Focus soll dabei darauf liegen, die Logistikleistung deutlich zu verbessern und angekündigte Produktinnovationen umzusetzen. Inwieweit der bereits beschlossene und von den Tarifparteien abgesegnete Personalabbau realisiert wird, hängt nicht zuletzt von den Chancen ab, die bestehende und zukünftige Kunden aus diesem Zusammenschluss für sich erkennen.

Mit neuen Produkten in die Zukunft

Es gibt einen außerordentlich positiven Zuspruch für das auf der Fachmesse fensterbau 2006 im Frühjahr des Jahres neu vorgestellte Programm Schlösser und Mehrfachverriegelungen für Notausgangs- und Paniktüren, ebenso zu einem neuen Drei-Fallen-Schloss, zu einem neuen Spezialbeschlag für den niederländischen Markt, sowie etliche Neuerungen im Bereich Zubehör. Weitere Innovationen seien in Vorbereitung.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: