Redaktion  || < älter 2006/1183 jünger > >>|  

Ferroli kombiniert Brennwertkessel mit 140-Liter Warmwasserspeicher

Heizzentrale, Brennwertheizung, Warmwasserspeicher, Brennwertkessel, Gas-Brennwert-Heizzentrale, Gas-Brennwertheizung, Brennwert-Heizkessel, Kesselleistung, Aluminiumwärmetauscher(13.7.2006) Die Brennwert-Heizkesselserie Econcept von Ferroli machte schon auf der Wand eine passable Figur. Nun wurde in einem kompakten, bodenstehenden Gehäuse neben dem Brennwertkessel zusätzlich ein 140-Liter Warmwasserspeicher untergebracht. Die so entwickelte Gas-Brennwert-Heizzentrale "Econcept Kombi Center" bildet damit eine kompakte Einheit, die sowohl für Warmwasserversorgung wie auch Heizwärme zuständig ist.

Die Gas-Brennwertzentrale bietet sich wegen der geringen Abmessungen (600 x 600 x 1640 mm) für die Ausstattung von Neubauten an, aber auch für Modernisierungsmaßnahmen, bei denen man auf einen Heizungskeller verzichten will oder muss. Der so neu gewonnene Platz kann z.B. als Hobby- oder Partyraum genutzt werden.

Der integrierte Brennwertkessel in den Leistungsgrößen 15 bzw. 25 kW ist mit einem modulierenden, keramischen Vormischbrenner ausgestattet. In Verbindung mit einem Außenfühler kann die Kesselleistung zusätzlich witterungsabhängig geregelt werden. Nicht nur das verspricht eine hohe Wirtschaftlichkeit und Normnutzungsgrade von bis zu 109,0 Prozent. Neben dem modernen Brenner sei dafür auch die ständige Optimierung der Verbrennungsluft durch das elektronisch drehzahlgeregelte Verbrennungsluftgebläse im gesamten Leistungsbereich verantwortlich. Der Aluminiumwärmetauscher erlaube schließlich eine optimale Wärmeübertragung.

Die Standardversion Kombi Centers ist mit einer elektronisch geregelten, delta-T-geführten Umwälzpumpe und einer einstufiger Speicherladepumpe ausgestattet. Beide werden über die integrierte, mikroprozessorgesteuerte Grundregelung angesteuert. Zusätzlich ist das Gerät für den Einbau von bis zu zwei weiteren, optional erhältlichen, gemischten Heizkreisen vorbereitet.

Neben dem 140-Liter-Warmwasserspeicher ist das 18-Liter- Ausdehnungsgefäß im Gehäuse der Gas-Brennwertzentrale bereits integriert. Auch das spart bei der Montage nicht nur Zeit und Geld, sondern auch Platz am Aufstellort.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: