Redaktion  || < älter 2006/1173 jünger > >>|  

Dezentrales Klimasystem bis 1.800 m³/h inclusive Auslegung durch den Hersteller

(12.7.2006) Mit dem SKG Systemklimagerät bringt Emco Klima ein Produkt für die dezentrale Klimatisierung auf den Markt, das als Komplettpaket inclusive Engineering durch den technischen Support des Herstellers geliefert wird. Es ist für die Montage im sichtbaren Bereich innerhalb des Gebäudes geeignet und lässt sich mit seiner Höhe von 28 cm über Türen und Fenstern, in Oberlichtern, aber auch in abgehängten Decken installieren. Die Gehäusefarben sind frei wählbar, was auch den Wünschen von Architekten entgegenkommt.

dezentrale Klimatisierung, Klimatechnik, Systemklimagerät, Klimasystem, flaches Klimagerät für abgehängte Decken, Luftkonditionierung

Zur Verteilung der Luft liefert der Hersteller in den Komplettpaketen je nach Anforderungen durch das Projekt sein Rundrohrsystem für den sichtbaren Bereich oder passende Auslässe, wenn die Lüftungskanäle verdeckt unter der Decke verlaufen sollen. Für die Saugseite stehen ebenfalls verschiedene Ausstattungsmöglichkeiten wie Regenhauben oder Schutzgitter zur Verfügung.

Die Strömungswiderstände des Verteilsystems seien ein wichtiger Bestandteil der Berechnungen, bei dem in der Praxis häufig Fehler gemacht würden. Hierzu erklärt Hellmuth Weiß, Geschäftsführer von Emco Klima: "Die Auslegung als Gesamtsystem sorgt dafür, dass die Anlage alle Normen erfüllt und dass im Betrieb keine Probleme durch Zugluft, Unterversorgung oder Schallemissionen auftreten. Ein falsch dimensionierter Auslass mit zu hohem Strömungswiderstand kann eine spürbare Unterversorgung des Raumes zur Folge haben, auch wenn die Leistung des Kompaktklimagerätes richtig berechnet wurde. Aufgrund der im Angebot enthaltenen Leistungen unseres Engineeringteams gewährleisten wir eine optimale Funktion des Gesamtsystems."

Als Einsatzbereiche für das Systemklimagerät kommen Ladengeschäfte, Gaststätten, aber auch Büro- und andere Geschäftsräume in Betracht. Da das Gerät vor allem für den sichtbaren Bereich konzipiert wurde, ist es auch für die Sanierung oder Nachrüstung gut geeignet. Der Aufbau ist modular, so dass der Kunde bei der technischen Ausstattung die Wahlmöglichkeit von einer einfachen Lüftungsfunktion bis zur Luftkonditionierung mit Filtern, Heiz- und Kühlregistern hat.

Das Lieferprogramm deckt Luftleistungen im Bereich von 600 bis 1.800 m²/h ab. Die geringe Höhe des Gehäuses von 280 mm erleichtert die Planung und einen flexiblen Einsatz. Die Tiefe hängt von den installierten Funktionsmodulen ab und beträgt minimal 650 mm. Die Breite ist abhängig von der Luftleistung und liegt bei 650, 1.050 oder 1.550 mm.

(unerfahrene) Handwerker erhalten Support durch den Hersteller

Das Komplettpaket für dezentrale Klimatisierung biete vor allem auch Handwerksbetrieben, die wenig Erfahrungen mit Lüftungstechnik haben, eine gute Einstiegsmöglichkeit in diesen lukrativen Markt mit gewerblichen Kunden. Gemeinsam mit dem Außendienst des Herstellers werden die Anforderungen an die Anlage ermittelt. Die Auslegung der Komponenten, ihre Adaptierung und Programmierung auf die Anforderungen des Projektes samt interner Verdrahtung erfolgt im Werk. Das Komplettpaket ist bis auf den externen Regler, der im Aufenthaltsbereich zu installieren ist, komplett für einen 230-V-Anschluss verdrahtet. Zur Montage des Reglers muss der Handwerker lediglich ein Bus-Kabel mit vier Drähten an das Klimagerät anschließen. Durch die Auslegung als Komplettsystem soll sichergestellt werden, dass der Kunde stets eine Anlage erhält, die seine Bedürfnisse optimal befriedigt.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: