Redaktion  || < älter 2006/1168 jünger > >>|  

C-Wand - eine neue Türwand von Welterwall

(12.7.2006; zuletzt upgedatet am 25.8.2015: Die Firma welterwall Ltd., Anbieter der C-Wand, gibt es wohl nicht mehr!) Anpassen und trotzdem auffallen: Eine Tür ist nicht zwingend ein notwendiges Übel für einen funktionalen Durchgang - sie kann auch umgekehrt als Gestaltungselement eingesetzt werden. Das zeigt beispielsweise die neueste Entwicklung der Firma Welterwall aus Darmstadt. Die C-Wand bzw. C-Tür will Blicke auf sich ziehen, Platz für Kreativität schaffen und sich harmonisch in den Raum einfügen.

Schiebewand, Schiebetür, verschiebbarer Raumteiler, Schiebewände, Schiebetüren, Tür verschwindet in der Wand, Türwand, Welterwall, innovative Tür
C-Wand / C-Tür im Modell

Anstatt die Nische zu vertuschen, setzt sie diese innovative Tür für ihre Zwecke ein und gibt damit buchstäblichen Freiraum. In der Form eines Cs schmiegt sie sich wie eine Klammer an die angrenzende Wand des Durchgangs und verschließt ihn durch einfaches Verschieben. Sturz und Türangel fallen dabei weg und auch die Führungsschienen sind von außen unsichtbar. Der Mechanismus liegt verdeckt zwischen den beiden Blättern im Inneren der Tür.

Und noch eine Besonderheit kann das neue Design-Objekt vorweisen: nur eine kleine Berührung und die C-Tür setzt sich in Bewegung - ob mit oder ohne Griff. Unabhängig von Gewicht und Material der Türblätter läuft sie lautlos und kontinuierlich weiter, bis sie ihr Ziel erreicht hat: der Durchgang ist verschlossen. Das ergibt erstaunliche Gestaltungsspielräume und regt die Kreativität an. Ob als Kombination mit einem Schranksystem oder als automatisch bedienbare Flügeltür: die C-Tür erreicht immer ihre Bestform, denn sie wird nach Maß gefertigt.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...