Redaktion  || < älter 2006/0964 jünger > >>|  

Zydrit - ein Bodenbelag aus einem Guß

(12.6.2006) "Brilliante Farben, faszinierende Tiefenwirkung und eine sehr schnelle Verarbeitung" ... verspricht Remmers bezüglich des dekorativen Bodenbelags Zydrit. Mit Zydrit sollen sich "vielfältige Möglichkeiten einer ganzheitlichen Farbgestaltung der Innenräume" eröffnen. Einsatzmöglichkeiten seien öffentliche Gebäude, Verkaufs- und Ausstellungsräume, Messestände, gastronomische Räume oder Großflächen mit starkem Publikumsverkehr; und vor allem für Renovierungen biete sich dieser System-Boden an.

fugenloser Bodenbelag, dekorativer Design-Bodenbelag, System-Boden, Zydrit, Bodenbelag, Füllstoff, Bindemittel, Laminat, Renovierung, renovieren, Linoleum, elastischer Bodenbelag, ohne Nähte, Anschleifen, Versiegeln, Fugen, Hygiene

Bei einer Auswahl von 15 Standard-Farbtönen sollten mit Zydrit viele kreative Wünsche realisiert werden können. Zumal sich der Füllstoff beim Einrühren in das Bindemittel und anschließender Verarbeitung nicht am Boden ab setzt, sondern "schwebt", was einen ganz besonderen Reiz ausmacht. Dadurch erhält der Zydrit-Boden eine bemerkenswerte Tiefenwirkung. Hinzu kommt ein großzügiges Erscheinungsbild, da der Belag von Wand zu Wand fugenlos aufgebracht wird.

Zydrit sei - so Remmers - im Gegensatz zu anderen Bodenbelägen wie Laminat oder Linoleum nicht anfällig für Schäden durch eindringende Feuchtigkeit. Und durch die geringe Auftragshöhe an den Nähten und Fugen von weniger als 2 Millimetern entfallen die bei Renovierungen sonst lästigen Arbeiten wie das Angleichen der Türhöhe.

Der Bodenbelag erfüllt alle gesetzlichen Anforderungen in puncto Hygiene und sei auch physiologisch unbedenklich. Dank der besonders einfachen Renovierung könne der Zydrit-Boben schließlich zeitlos schön bleiben, denn anders als bei herkömmlichen Belägen reicht das einfache Anschleifen und Versiegeln. Das sei innerhalb einer Nacht zu erledigen, so dass der Publikumsverkehr bei einer Renovierung nicht gestört werde.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: