Redaktion  || < älter 2006/0955 jünger > >>|  

Intersolar 2006 startet mit Ausstellerrekord

(11.6.2006) Die Intersolar, Europas führende Fachmesse für Solartechnik, startet in diesem Jahr mir einem Ausstellerrekord. 448 Aussteller aus 27 Nationen präsentieren die neuesten Produkte und Entwicklungen der internationalen Solarbranche. "Seit sieben Jahren verzeichnet die Intersolar steigende Ausstellerzahlen", freuen sich die Veranstalter Markus Elsässer, Geschäftsführer der Pforzheimer Solar Promotion GmbH und Klaus W. Seilnacht, Geschäftsführer der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG. Auch die Ausstellungsfläche ist im Vergleich zur Intersolar 2005 um rund 50% gewachsen und war bereits 3 Monate vor der Eröffnung ausgebucht. Die Intersolar 2006 findet vom 22. bis 24. Juni in Freiburg statt.

Die Solarindustrie erlebt einen weltweiten Boom. Auch die deutsche Solarwirtschaft ist auf dem Vormarsch. Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW) prognostiziert der deutschen Solarindustrie für das Jahr 2006 ein Umsatzplus von 10-20% auf insgesamt 4 Mrd. Euro. "Die positive Marktentwicklung der Solarbranche spiegelt sich auch auf der Intersolar 2006 wider", erläutert Elsässer. Darüber hinaus hat die Internationalität der Fachmesse deutlich zugenommen. 30% der 448 Aussteller kommen aus dem Ausland. Insgesamt sind 27 Nationen vertreten, darunter Firmen aus ganz Europa, den USA, China, Japan, Israel, Ägypten und Brasilien. Auch beim internationalen Publikum ist das Interesse groß. Die Veranstalter rechnen damit, dass rund 20% des Fachpublikums aus dem Ausland nach Freiburg kommen. Insgesamt werden 22.000 Besucher aus 70 Ländern erwartet.

Alle wichtigen Hersteller, Zulieferer, Großhändler und Dienstleister der Branche sind in Freiburg vertreten. Sie präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen auf einer Ausstellungsfläche von insgesamt 26.000 m².

Die Intersolar 2006 konzentriert sich auf die neuesten Produkte und Entwicklungen aus den Bereichen Photovoltaik, Solarthermie und Solares Bauen. Neben der Messe erwartet die Fachbesucher ein anspruchsvolles Kongress- und Rahmenprogramm. Der Kongress beginnt bereits im Vorfeld der Intersolar (20. bis 24. Juni 2006) und bietet den Fachbesuchern die Möglichkeit, sich gezielt weiterzubilden und mit Experten auszutauschen.

Träger der Intersolar 2006 sind die führenden Industrieverbände der Solarbranche:

siehe auch:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen: