Redaktion  || < älter 2006/0784 jünger > >>|  

Merten Funk-Thermometer im "üblichen" Schalterdesign

(15.5.2006) Reicht die dünne Jacke bei dem Wetter? Oder doch besser die Dicke mit dem Futter? Die Antwort auf diese Fragen kann auf einen Blick das neue Merten Außenthermometer im Schalterdesign geben - passend zum System M. Mit dem großen Display ist die Außen- und Innentemperatur auf einen Blick auch aus größerer Entfernung leicht ablesbar. Der mobile Außenfühler überträgt die Temperatur bis zu 30 Metern.

Zur Nachrüstung bestehender Lichtschalter oder Steckdosen/Schalter-Kombinationen wird ...

  • der vorhandene Rahmen gegen einen mit einem weiteren Loch ausgetauscht,
  • das Thermometer in das freie Loch eingerastet und
  • der Rahmen wieder montiert.

Genauso schnell lässt sich das Thermometer mit einem 1-fach-Rahmen flach auf die Wand kleben oder schrauben. Die Energieversorgung leisten handelsübliche Standardbatterien vom Typ AAA.

Funk-Thermometer, Außenthermometer, per Funk, Lichtschalterdesign, Display, Innentemperatur, Schalterdesign, Lichtschalter, Steckdose, Schalterprogramm

Merten bietet neben dem praktischen Funk-Außenthermometer zwei weitere praktische Helfer zur Nachrüstung: Die Memobox - ein Sprachaufzeichnungsgerät im Schalterdesign. Und die Multifunktionsuhr mit Uhrzeit, Timer, Datum und Innentemperatur im Schalterdesign.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: