Redaktion  || < älter 2006/0613 jünger > >>|  

Vortrag am 18.5. in Berlin: "Schimmelpilze und Bakterien in Gebäuden"

(14.4.2006) Schimmelpilzbefall gehört wegen der damit verbundenen Gesundheitsrisiken in zunehmendem Maße zu den nachhaltigen Beanstandungen in Gebäuden und wird daher häufig zum Streitgegenstand (Baumangelfolge oder Nutzerverschulden?). Voraussetzung für die sichere rechtliche Bewertung der Verschuldensfrage ist eine zuverlässige Beurteilung der technischen und bauphysikalischen Kausalketten. Wie Schimmelschäden erkannt, behoben oder bereits im Vorfeld vermieden werden können - darum geht's in dem Vortrag ...

  • "Schimmelpilze und Bakterien in Gebäuden"
  • Termin: Donnerstag, 18. Mai 2006 - Beginn 20.15 Uhr
  • Eintritt: 2 Euro
  • Ort: Lehmanns Fachbuchhandlung
    Charlottenburg, Hardenbergstr. 5
  • Telefon (030) 61 79 11 0
  • Karten und Infos: lob.de/haus-hardenberg

Der Vortrag richtet sich an mit Schimmelpilz befasste Sachverständige, Architekten und Ingenieure ebenso wie an Wohnungsbauunternehmen und Hausverwaltungen. Aus der Sichtweise des Sachverständigen werden in anschaulicher Form die näheren Umstände eines Schimmelpilzbefalls, die gängigen Diagnoseverfahren und die medizinischen Risiken dargestellt.

ausgewählte weitere Meldungen: