Redaktion  || < älter 2006/0557 jünger > >>|  

Neue RHEINZINK-Dokumentation: "Profiltechnik für Fassade"

(3.4.2006) Die RHEINZINK-Großraute für Dachdeckungen und Fassadenbekleidungen eröffnet Architekten und Planern vielfältige Möglichkeiten der Gebäudestrukturierung. Sie kann vertikal, horizontal und diagonal verlegt werden. Auch komplexe Gebäudekörper mit konvexer und konkaver Ausrichtung sind realisierbar. Die Standardachsbreiten sind in den Abmessungen von 333 bis 600 mm erhältlich.

Fassadenbekleidung, Metallfassade, Fassadenverkleidung, Zinkfassade, Fassade, RHEINZINK-Großraute, Fassadensystem

Mit der neuen Dokumentation "Profiltechnik für Fassade, Planung und Anwendung, Großraute" veröffentlicht die RHEINZINK GmbH & Co. KG einen umfassenden Leitfaden für alle, die fachgerecht RHEINZINK-Fassadenbekleidungen in der Systemtechnik "Großraute" realisieren wollen.

Die insgesamt 42 Seiten starke Publikation basiert auf der Grundlage baupraktischer Erfahrungen und den aktuellsten Ergebnissen aus Forschung und Entwicklung. Sie beschreibt die anwendungstechnischen Lösungen des Fassadensystems "Großraute" für allgemein ausgeführte Fassadenbekleidungen. Mit grundsätzlichen (Werkstoff-)Hinweisen, Standarddetails, Zeichnungen und Tabellen werden die systembezogenen, technischen und bauphysikalischen Rahmenbedingungen für eine fachmännische Ausführung umfassend dargestellt.

Das DIN A4-Format ermöglicht großzügige, detaillierte Abbildung aller technischen Zeichnungen und verschiedener Anwendungsbeispiele. Zahlreiche Praxisbeispiele dokumentieren die optische Vielseitigkeit dieses etablierten RHEINZINK-Fassadensystems.

Angefordert werden kann die Dokumentation "Profiltechnik für Fassade, Planung und Anwendung, Großraute" per E-Mail an info@rheinzink.de.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: