Redaktion  || < älter 2006/0544 jünger > >>|  

Länderübergreifende Architektenausbildung am Mittelrhein

(1.4.2006) April, April: Wie die Architektenkammer Rheinland-Pfalz aus gut unterrichteter Quelle erfahren hat, plant die vor wenigen Tagen im Amt bestätigte rheinland-pfälzische Landesregierung einen bildungspolitischen Brückenschlag über den Rhein von Bingen nach Geisenheim.

Unter dem Titel einer "Technischen Gesamtkunstschule Bingen-Geisenheim" ist ein neuer fachübergreifender Masterstudiengang "Architektur - Prozessorientiert, Reversibel, Interaktiv, Liquiphil" geplant. Zugangsberechtigt sollen Studierende mit BA-Abschlüssen in den Fachbereichen Architektur, Innenarchitektur, Raum- und Umweltplanung sowie des Fachbereiches Önologie / Getränketechnologie sein. Noch vor Ablauf der neuen Legislaturperiode 2011 sollen die ersten Master die länderübergreifende Gesamtkunstschule verlassen.

Hintergrund sind unter anderem die erfolgreich durchgeführten Symposien "Wein + Architektur", die seit Sommer des vergangenen Jahres zahlreiche Winzer und Architekten in der Pfalz, in Rheinhessen und an der Mosel unter Federführung der Architektenkammer Rheinland-Pfalz und unter Schirmherrschaft des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau zusammengeführt haben. In den Bereichen Tourismus und Weinbau erwartet die Beteiligten vom neuen Studiengang wichtige Impulse. Der Standort Bingen-Geisenheim ist dabei nicht zufällig gewählt: Das vor einigen Jahren zum UNESCO-Welterbe erklärte obere Mittelrheintal soll ebenfalls profitieren. Die länderübergreifende Zusammenarbeit zwischen den Anrainern Hessen und Rheinland-Pfalz findet in diesem Kontext bereits erfolgreich statt. Und auch die Brückendiskussion am Mittelrhein soll mit der Gesamtkunstschule Aufwind erhalten.

Während viele Weichen schon gestellt scheinen, ist allerdings noch offen, wie die Absolventen des neuen Masterstudiengangs sich künftig nennen dürfen. Vorgeschlagen wurde, dem anerkannten "Master of Arts" als Ergänzung noch die thematische Ausrichtung "Architektur - Prozessorientiert, Reversibel, Interaktiv, Liquiphil" beizustellen, abgekürzt MA A - P R I L.

siehe auch:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...