Redaktion  || < älter 2006/0507 jünger > >>|  

WINTeq-Systeme: Henkels Leistungsgarantie für Fenster und Fassade

WINTeq, Abdichtung, Bauwerksabdichtung, Fenster, Fassade, Fensterabdichtung, Fassadenabdichtung, Institut für Fenstertechnik, Fensteranschlussfuge(28.3.2006) Produkt- und Verarbeitungssicherheit sind auf der Baustelle unverzichtbar. Besonders in konjunkturell angespannten Zeiten kommt beiden Themen aber eine noch höhere Bedeutung zu. Jede Reklamation kann einen Betrieb in einer solchen Phase unter erheblichen wirtschaftlichen Druck setzen. Vor diesem Hintergrund bietet Abdichtungsspezialist Teroson von Henkel sowohl für den Fensterbereich als auch für die Fassade vom ift Rosenheim geprüfte Systeme unter dem Zeichen "WINTeQ" an und gewährt auf Wunsch eine objektbezogene Leistungsgarantie für die Dauer von zehn Jahren.

Sicherheit gegen Existenzrisiko

Im Falle einer Reklamation an einem einzelnen Lochfenster lässt sich der entstandene Schaden noch mit begrenztem Aufwand beheben. Sind gleich mehrere Fenster oder eine komplette Fassade betroffen, wird er dagegen schnell unkalkulierbar. In einer solchen Situation kann die ausführende Fachfirma schnell in existenzbedrohende Nöte geraten. Und das ist nur eines von zahlreichen Praxisbeispielen.

Teroson-Produkte werden seit jeher in aufwändigen Tests hinsichtlich ihres Verhaltens auf alle witterungs- und praxisrelevanten Parameter geprüft. Allein für PU-Schäume in der Fensteranschlussfuge stellt Teroson Langzeitsimulationen über 15 Jahre nach. Ehe ein neues Produkt auf den Markt gelangt, sollten somit ausreichende Erfahrungen vorliegen. Diese Langzeitsimulationen des Terostat 537 Pistolenschaums B1 beispielsweise haben eine schall- und wärmeisolierende Wirkung über mehr als 15 Jahre nachgewiesen.

Wissenschaftler nahmen Systeme unter die Lupe

Angesichts des hohen Anspruchs an die technische und verarbeitungsfreundliche Qualität seiner Produkte und Systeme sowie an einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen, Gesundheit und Umwelt beauftragte Teroson das Institut für Fenstertechnik (ift) in Rosenheim, ein umfassendes Gutachten für seine Fenster- und Fassadensysteme zu erstellen. Demzufolge bestanden die WINTeQ-Systeme die Versuchsreihen mühelos.

Von diesem Ergebnis sollen in Zukunft alle Teroson-Partner profitieren. Denn nachdem alle Tests erfolgreich abgeschlossen wurden, bot Henkel-Teroson mit dem Start der Internationalen Fachmesse fensterbau/frontale 2006 in Nürnberg eine Leistungsgarantie auf seine optimal aufeinander abgestimmten WINTeQ-Systeme an. In konkreten, objektbezogenen Fällen kann diese bis zu zehn Jahren gewährt werden.

Die konsequente Ergänzung ist der Teroson-Schutzbrief. Während sich Teroson mit der Leistungsgarantie für die Funktionalität und Verarbeitungsfreundlichkeit der eingesetzten Produkte verbürgt, sichert der Schutzbrief die handwerkliche Leistung ab. Konkret: Henkel verpflichtet sich, innerhalb eines vertraglichen Gewährleistungszeitraumes für Sach- und Sachfolgeschäden aus einer handwerklich nicht einwandfreien Leistung seines Objekt-Partners einzustehen.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: