Redaktion  || < älter 2006/0373 jünger > >>|  

Multiroom-Beschallung kombiniert mit Unterputz- und Hohlwandinstallation

(28.2.2006) Musik aus dem Radio oder der zentralen Hi-Fi-Anlage in jedem Raum des Hauses genießen, dazu die Möglichkeit, Programm und Lautstärke jeweils individuell zu regeln: Mit Systemen wie der "AudioWorld" von Busch-Jaeger kann dieser Wunsch Wirklichkeit werden. Das Lüdenscheider Unternehmen bietet mit der Neuentwicklung von "AudioWorld" ein Multiroom-Beschallungssystem an, dessen Bedienelemente und Lautsprechermodule mit verschiedenen Unterputz- und Hohlwandinstallationsprogrammen kombiniert werden können.

Multiroom-Beschallung, AudioWorld, Hohlwandinstallation, Unterputzinstallation, Radio, Hi-Fi-Anlage, Gebäudeleittechnik, Radiotuner, Stereoanlage, Unterputzlautsprecher, Einbaulautsprecher

Herzstück des Systems ist eine kompakte Zentraleinheit im Design einer Mini-Hi-Fi-Komponente (bild oben). Dieses Zentralmodul ist mit einem Stereoradiotuner mit Speichermöglichkeit für bis zu acht Radiosender und einem Anschluss für eine externe Musikquelle (z.B. Stereoanlage) ausgestattet.

Bedient wird die Zentrale der AudioWorld am Gerät selbst und über Verstärkereinsätze, die in den zu beschallenden Räumen in die normale Unterputz- oder Hohlwandinstallation integriert werden können. Die Bedienelemente des Verstärkers ermöglichen die Anwahl der in der Zentraleinheit gespeicherten Sender und - falls vorhanden - der dort angeschlossenen externen Musikquelle sowie eine individuelle Lautstärkeregelung. Darüber hinaus ermöglichen sie das Ein- und Ausschalten der Beschallung in jedem Raum. Die Verstärkereinsätze sind in zwei Versionen lieferbar: mit und ohne Intercom-Funktion. Die Intercom-Variante (Bild rechts) bietet zusätzlich die Möglichkeit, das System als Wechselsprechanlage zu nutzen.

Im Hinblick auf die Beschallung der Räume stehen für unterschiedliche Anwendungen spezielle Einbaulautsprecher für Deckeneinbau sowie Unterputz-Lautsprechereinsätze zur Verfügung. Alternativ bietet AudioWorld auch die Möglichkeit, externe Lautsprechersysteme anzusteuern.

Die Bedienung des gesamten Systems ist einfach und intuitiv. Nach Anschluss der Zentraleinheit und Speicherung der gewünschten Radiosender erfolgt die Steuerung der AudioWorld ausschließlich über die Bedienmodule in den verschiedenen Räumen.

Problemlos ist auch der Einbau der Anlage, die sich sowohl für Neubauten als auch für eine Nachinstallation im Renovationsfall eignet. Für die Übertragung der Zentraleinheit zu den Verstärkereinsätzen reicht eine achtadrige Telefonleitung aus.

AudioWorld ist kombinierbar mit den Busch-Jaeger Schalterprogrammen ...

  • Busch-Duro 2000 SI,
  • Reflex SI/Reflex SI Linear,
  • future/future linear,
  • alpha exclusive,
  • alpha nea,
  • solo und
  • carat.

Die neue Multiroom-Beschallungsanlage von Busch-Jaeger ist ein komplettes System mit aufeinander abgestimmten Komponenten.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: