Redaktion  || < älter 2006/0227 jünger > >>|  

Broschüre zum MauerTec-System von unipor erschienen

(7.2.2006) Hochwertige Planziegel ideal verarbeiten - möglich machen soll dieses das "MauerTec"-System von Unipor, zu dem jetzt eine Broschüre für Baufachleute erschienen ist. Sie zeigt, anhand einer Schritt-für-Schritt-Anleitung, Bildern und ergänzenden technischen Daten wie das System zu handhaben ist. Ein beispielhafter Ausschreibungstext vervollständigt die Informationen.

MauerTec-System, Mörtelrolle, Mörtel, unipor-Ziegel, Dünnbettmörtel, Ziegelmauerwerk, Mauerwerk, Planziegel, Maurer

Das MauerTec-System besteht aus ...

  • Planziegeln,
  • dem dazugehörigen Mörtel und
  • einem speziellen Werkzeugset.

Im Zentrum der Ausführungen der Broschüre stehen das Mörtel-Auftragsgerät "UnimaxX" und der Rühreinsatz "DLX 150 von Collomix". Mit dem Rühreinsatz wird der Dünnbettmörtel klumpenfrei angerührt. Der UnimaxX konfektioniert den vollflächigen Dünnbettmörtel. Das Gerät wird einfach über die Lagerfuge geschoben und stellt so eine Verbindung der Ziegelreihen her. Weitere Bilder und Grafiken veranschaulichen die Hauptvorteile des "MauerTec"-Systems:

  • bis zu 30 Prozent Arbeitszeit- und 85 Prozent Mörtel-Ersparnis gegenüber herkömmlicher Mauerwerksverarbeitung.
  • Zudem führe die gedeckelte Auftragsweise zu einer höheren Belastbarkeit des Mauerwerks und zu einem besseren Schallschutz im Vergleich zu Wänden, die mit dem Verfahren Rollen und Tauchen errichtet wurden.

Die kostenfreie Broschüre "MauerTec" kann bei der Unipor-Geschäftsstelle bestellt werden: marketing@unipor.de

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: