Redaktion  || < älter 2006/0044 jünger > >>|  

Baugeld startet günstig ins neue Jahr

(9.1.2006) Für Bauherren, Umschulder und Immobilienkäufer hat das Jahr 2006 aus Zinssicht gut begonnen: Bereits seit Anfang Dezember bewegen sich die Baugeldkonditionen seitwärts. Für zehnjährige Zinsbindungen haben sich die Zinsen seit Wochen zwischen 3,5 und 3,7 Prozent eingependelt. Im Wochenverlauf hat sich zehnjähriges Baugeld sogar auf unter 3,6 Prozent verbilligt. Die langfristigen Kapitalmarktzinsen sind weiterhin niedrig.

Es bleiben Bedenken gegenüber dem Wirtschaftswachstum in Europa und der Nachhaltigkeit des Konsum- und Immobilienbooms in den USA. Sollte das Wachstum in 2006 stärker ausfallen und die Inflation zunehmen, wird der Rentenmarkt unter Druck geraten. Positiv aufgenommen wurde an den Märkten das am 3.1. veröffentlichte Protokoll des Offenmarktausschusses der US-Notenbank, in dem die Notenbanker das bereits erwartete Ende der Zinserhöhungen signalisiert haben. Interhyp geht in den kommenden Wochen dennoch von leicht höheren Baugeldzinsen aus.

Auch nach Abschaffung der Eigenheimzulage zum Jahresbeginn 2006 bieten die historisch extrem tiefen Bauzinsen sowie die günstigen Immobilienpreise sehr attraktive Rahmenbedingungen für den Erwerb von Immobilieneigentum. Zinsbindungen von 15 oder 20 Jahren sind vor allem Darlehensnehmern zu empfehlen, die über einen langen Zeitraum eine konstant niedrige Rate zahlen möchten. Das aktuelle Zinsumfeld macht die alte Regel obsolet, laut der Käufer für einen Immobilienkredit ein Drittel Eigenkapital mitbringen sollten. Gerade junge Käufer sollten sich die langen Ansparphasen über Bausparprodukte mit niedrigen Ansparzinsen sparen und direkt als Käufer auftreten. Wer sich 1.000 Euro Miete leisten kann, kann damit auch ein Darlehen über 250.000 Euro bedienen. Dies ist heute auch mit geringem Eigenkapitalaufwand möglich. Wichtig ist eine Tilgung von mindestens 2 Prozent, damit das Darlehen schnell zurückgezahlt wird. Wer variable Gehaltsanteile erhält oder größere Sondertilgungen vornehmen möchte, sollte einen Teil der Finanzierung kurzfristig festschreiben oder variabel finanzieren. Kombi-Darlehen bieten sich dafür hervorragend an.

Die Bestsätze für Annuitätendarlehen liegen derzeit

  • für 5 Jahre bei 3,33%,
  • für 10 Jahre bei 3,58%,
  • für 15 Jahre bei 3,83%,
  • für 20 Jahre bei 3,96% effektiv.

siehe auch:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen: