Redaktion  || < älter 2006/0003 jünger > >>|  

Kongress "Öffentliches Vergabewesen - fit für die Zukunft" am 18.1.

(2.1.2006) Die Vergabe öffentlicher Bauaufträge ist für die Bauwirtschaft ein bedeutender Faktor. Das Vergaberecht befindet sich derzeit in einer Umbruchphase. Die VOB wird überarbeitet, die Einführung eines Präqualifikationsverfahrens steht unmittelbar bevor. Das Thema “Mischkalkulation von Angeboten" hat bei Bietern und Vergabestellen für erhebliche Verunsicherung gesorgt. Die im Jahre 2006 anstehenden Änderungen der VOB werden erhebliche Auswirkungen für die anbietenden Unternehmen haben.

Der Kongress “Öffentliches Vergabewesen - fit für die Zukunft", den der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes im Rahmen der DEUBAU 2006 am 18. Januar 2006 (14.00 Uhr bis 17.00 Uhr) gemeinsam mit der Zertifizierung Bau e.V. und dem Straßen- und Tiefbau-Verband Nordrhein-Westfalen veranstaltet, greift diese Themen auf und bietet aktuelle Informationen zum Vergaberecht. Folgende Themen werden behandelt:

  • VOB 2006 - Was wird sich ändern?
  • Mischkalkulation von Angeboten
  • Präqualifikation von Bauunternehmen bei öffentlichen Bauaufträgen: Die Eckpunkte des Präqualifikationsverfahrens als auch der konkrete Weg zur Präqualifikation.

Die eingeladenen Referenten, u.a. Ministerialrat Dr. Rüdiger Kratzenberg, Leiter des Referates Recht des Bauwesens - Öffentliches Auftragswesen im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, sind auf Bundesebene an der Erarbeitung der VOB und der Einführung des Präqualifikationsverfahrens maßgeblich beteiligt. Bauunternehmen und Vergabestellen werden so Informationen aus erster Hand geboten. Die Teilnahme ist kostenlos.

Veranstaltungsort ist die ...

  • Messe Essen GmbH,
    Congress Centrum Süd,
    Raum M/N,
  • Norbertstraße, 45131 Essen

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: