Redaktion  || < älter 2005/2099 jünger > >>|  

Neuer mineralischer Estrich von StoCretec

Zementstrich, StoCretec, mineralischer Estrich, Fließestrich, selbstnivellierender Estrich, Verlaufmörtel(28.12.2005) Schnell ausgehärtet, selbstnivellierend und auch für befahrbare Flächen geeignet: Der neue Estrich Sto Crete VM Heavy soll die Erstellung eines Bodens für mechanisch mittel belastete Flächen - z. B. in Logistik-Zentren oder Nutzfahrzeug-Wartungshallen - beschleunigen und vereinfachen.

Der neue Verlaufmörtel StoCrete VM Heavy fließt selbstnivellierend und gleicht Unebenheiten von bis zu 25 Millimeter aus, seine Standarddicke beträgt fünf bis acht Millimeter. Der Estrich härtet besonders schnell aus: Schon nach Stunden können die Böden versiegelt und nach wenigen Tagen auch beschichtet werden. Bei großen Flächen empfiehlt sich der Einsatz von Silo-, Misch- und Pumptechnik, sie beschleunigt den Baustellenfortschritt zusätzlich. Mit der Druckfestigkeit von 40 N/mm² eignet sich der Estrich für mittlere mechanische Belastungen.

weitere Merkmale:

  • sehr geringer Volumenschwund während der Aushärtung
  • maschinelles Pumpen und Fördern möglich
  • sehr gute Haftung am Untergrund
  • Schichtdicke bis max. 25 mm, Standardschichtdicke 5-8 mm
  • Anwendungsgebiet
    • Bodenflächen im Innenbereich
    • als Bodenbeschichtung für industriell genutzte, überdachte Gewerbeflächen.
    • mechanische Belastung:
      - luftgummibereift bis 13 to,
      - vollbereift (Gummi) bis 7,5 to,
      - Hubwagen (polyamidbereift) bis 1,5 to
  • Verarbeitungszeit: bei 20° C: (Lufttemperatur) ca. 15 Minuten. Zugluft und direkte Sonneneinstrahlung sind während der Verarbeitung zu vermeiden.
  • Farbton: grau, kein RAL-Farbton
  • Lagerbedingungen: trocken und frostfrei, 6 Monate

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: