Redaktion  || < älter 2005/2083 jünger > >>|  

Neues RAL-Gütezeichen Solarenergieanlagen anerkannt

Solarenergie, Solarenergieanlage, Solar, Solar-Gütezeichen, RAL-Gütezeichen, Solaranlage, Solaranlagen, photovoltaische Anlagen, solarthermische Anlage, Solarthermie, Strom, Wärme, Photovoltaik, Solarstrom, Solarwärme(23.12.2005) Solarenergie gewinnt stetig an Bedeutung: Sie ist schadstofffrei, ungefährlich, unbegrenzt und kostenlos für jeden verfügbar. Doch Solaranlagen zur Gewinnung von elektrischem Strom oder Wärme funktionieren nur dann wirtschaftlich, wenn sie von qualifiziertem Personal und aus hochwertigen Komponenten errichtet werden. Mit dem von RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. anerkannten Gütezeichen Solarenergieanlagen wird Investoren, Fach- wie Privatkunden in diesem zukunftsträchtigen Markt eine Orientierungshilfe bei der Auswahl des Anbieters an die Hand gegeben.

In den Güte- und Prüfbestimmungen der RAL-Gütesicherung sind zunächst die Rahmenbedingungen nur für die Komponenten von photovoltaischen und solarthermischen Anlagen zur Gewinnung von Sonnenenergie eindeutig festgelegt.

  • Bei photovoltaischen Anlagen werden z. B. besondere Anforderungen an die technischen Produktunterlagen, Solarmodule, Wechseltrichter, Kabel, Kabelführung, Montagesysteme etc. gestellt.
  • Die Bestimmungen bei den solarthermischen Anlagen umfassen beispielsweise Sonnenkollektoren, Wärmeträgermedien, Solarspeicher, Pumpen, Sicherheits- und Kontrolleinrichtungen etc.

Darüber hinaus werden hohe Anforderungen an den ausführenden Betrieb und das eingesetzte Personal gestellt. Tragen dürfen das RAL-Gütezeichen Solarenergieanlagen nur solche Komponenten von photovoltaischen bzw. solarthermischen Anlagen, die die Güte- und Prüfbestimmungen durchgehend erfüllen und einer kontinuierlichen Eigen- und Fremdüberwachung unterliegen.

Mit dem RAL-Gütezeichen werden in einem ersten Schritt die Komponenten von Solarenergieanlagen gütegesichert. Demnächst werden auch Anforderungen an die Konzeption, die Ausführung und den Service bzw. den Betrieb von photovoltaischen und solarthermischen Anlagen der Gütesicherung unterworfen. Dann sind Schnittstellen zwischen Herstellern, Planern und Handwerkern klar definiert. Und die umfassende RAL-Gütesicherung der gesamten Herstellungskette ermöglicht dann einen nachhaltigen Betriebserfolg der installierten Anlage.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: