Redaktion  || < älter 2005/1951 jünger > >>|  

"Füll-Matic 3" befüllt die Heizungsanlage automatisch

Füll-Matic 3, Heizungsarmaturen, Heizungsbefüllung, Nachfüllen der Heizung, Heizungsarmatur, Heizungsanlage befüllen, Trinkwasseranlage, Rohrtrenner, Nichttrinkwasser, Grauwasser, Inhibitoren, Druckminderer, Sicherungsarmatur(29.11.2005) Mit der 'Füll-Matic 3' von Kemper soll das umständliche Be- und Nachfüllen der Heizungsanlage mit einem Schlauch zukünftig entfallen, indem die Heizungsanlage fest mit der Trinkwasseranlage verbunden wird. Wichtig: Der integrierte Rohrtrenner CA verhindert, dass Nichttrinkwasser aus der Heizungsanlage in das Trinkwassernetz gelangt. Damit können Heizungsanlagen ohne Inhibitoren bis Gefährdungsklasse 3 entsprechend der Europäischen Norm DIN EN 1717 abgesichert werden. Die kompakte Kombinationsarmatur beinhaltet ...

  • eine Absperrung,
  • einen Druckminderer mit integriertem Schmutzfänger und
  • eine Sicherungsarmatur CA.

Schon heute erfüllt 'Füll-Matic 3' laut Kemper die strengen Anforderungen der DIN EN 1717 und mache somit Zwischenlösungen überflüssig. Denn die DIN EN 1717 ersetzt zukünftig die DIN 1988-4. Der "kurzzeitige Anschluss" zur Heizungsbefüllung mittels Schlauchanschluss ist dann nicht mehr normgerecht. Ebenso werde die Absicherung zur Heizungsbefüllung mit einem RV und Belüfter als Kombinationsanschluss nicht mehr zulässig sein. Deshalb empfiehlt es sich schon heute, die höheren Anforderungen der europäischen Norm anzuwenden.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: