Redaktion  || < älter 2005/1947 jünger > >>|  

Conergy erhält Hamburger Solarpreis 2005

(29.11.2005) Das Herzstück der Conergy AG, eigenen Angaben zufolge das umsatzstärkste Solarunternehmen Deutschlands, liegt im Bürohaus "Berliner Bogen" am Anckelmannsplatz. Dort arbeiten 300 Mitarbeiter buchstäblich an der solaren Zukunft des Planeten, denn Conergy beschäftigt 750 Mitarbeiter in 15 Ländern auf vier Kontinenten. Die 100 Millionen € Umsatz im letzten Quartal hat Conergy zum größten Teil mit weltweit rund 30.000 Solarsystemen verdient. Der Focus des Unternehmens liegt im Bereich Photovoltaik, Conergy bietet aber auch solare Wärme- und Kühltechnik an.

Hamburger Solarpreis 2005, Solarunternehmen, Photovoltaik, solare Wärmetechnik, Kühltechnik, Solarinitiative Nord, Innung Sanitär Heizung Klempner Hamburg
Dr. Herlind Gundelach, Staatsrätin der Hamburger Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, und Wilfried Sander, SHK-Landesinnungsmeister Hamburg (links), übergaben am 24.11. die Urkunde zum Hamburger Solarpreis an  Hans-Martin Rüter, Vorstandsvorsitzenden des Solarunternehmens Conergy (rechts), auf der shk Hamburg.

Senator Dr. Michael Freytag: "Dieses vorbildliche und äußerst erfolgreiche Engagement auf dem Zukunftsmarkt Solartechnik ehren wir mit dem Hamburger Solarpreis 2005. Genauso wie für Logistik, Hafen, Medien und Dienstleistungen soll Hamburg auch Metropole für innovative Umwelt- und Energietechnik werden. Conergy leistet dafür einen herausragenden Beitrag."

Den Hamburger Solarpreis verleiht die Solarinitiative Nord (u.a. Hamburgische Architektenkammer, Verband norddeutscher Wohnungsunternehmer, Innung Sanitär Heizung Klempner Hamburg und Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt) seit 1999 an Personen, Unternehmen oder Projekte, die sich in besonderer Weise für die Nutzung der Solarenergie in Hamburg engagieren. Im letzten Jahr wurde z.B. die Mietergenossenschaft Gartenstadt Farmsen e.G. für die solare Sanierung ihres Wohnungsbestandes ausgezeichnet, 2003 die Firma Arnold Rüter aus Wilhelmsburg, die sich u.a. auf Solaranlagen für Sportplätze spezialisiert hat.

siehe auch:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen: