Redaktion  || < älter 2005/1930 jünger > >>|  

Amerikanisches Kaminfeuer jetzt auch in Deutschland

(25.11.2005) Ab sofort sollen auch hierzulande Besitzer moderner Feuerstätten ein typisch amerikanisches Kaminfeuer genießen können. Der diesbezügliche amerikanische Marktführer Duraflame bietet dazu seine Produkte jetzt auch in Deutschland an. Im Brennstoffhandel, bei den Genossenschaften sowie in Bau- und Verbrauchermärkten stehen sie zukünftig originalverpackt in den Regalen:

moderne Feuerstätte, amerikanisches Kaminfeuer, Duraflames, Holzscheit, Sägemehl, Wachs, Crackleflame

Die 1,45 kg schweren "Duraflame Firelogs" bestehen aus Sägemehl und einem speziellen Wachs - deshalb lassen sie sich besonders leicht entzünden und brennen mehr als zwei Stunden mit einer gleichmäßigen Flamme.

Die "Duraflame Crackleflames" verstehen sich als echte Produktneuheit: Sie vereinen das natürliche Knistern von Holzscheiten mit der angenehmen Handhabung und den geringen Emissionen der seit Jahrzehnten bewährten "Firelogs". Aufgrund ihrer besonderen Zusammensetzung erzeugen die handlichen 2 kg-Blöcke besonders schön lodernde Flammen - und schonen dabei sogar die Umwelt: Unabhängige Tests haben Unternehmensangaben zufolge bestätigt, dass "Crackleflames" ...

  • 87 Prozent weniger Rauch,
  • 69 Prozent weniger Partikel und
  • 88 Prozent weniger Kohlenmonoxid produzieren als herkömmliche Holzscheite.

Beide Produkte sind bequem einsetzbar und sorgen bereits nach wenigen Minuten für eine lang andauernde Wärme. Das in den Produkten enthaltene Wachs führt zu einer sauberen und vollständigen Verbrennung. Damit gelten beide Produkte gerade auch für offene Kamine als passender Brennstoff. Und ganz nebenbei holt man sich mit ihnen die unvergleichliche Romantik eines Lagerfeuers in die eigenen vier Wände.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: