Redaktion  || < älter 2005/1695 jünger > >>|  

Als Brennstoffzellen für den Heizungskeller sind zwei Bautypen relevant

(14.10.2005) Wenn es voraussichtlich im nächsten Jahrzehnt Brennstoffzel-len für den privaten Heizungskeller gibt, werden diese nach derzeitigem Stand der Technik SOFC- oder PEMFC-Geräte sein. Die Initiative Brennstoffzelle (IBZ) informiert über die Unterschiede.

Brennstoffzellenheizung, Brennstoffzelle, Brennstoffzellen, Heizung, SOFC, PEMFC, Initiative Brennstoffzelle, SOFC-Brennstoffzelle, PEMFC-Brennstoffzelle, PEMFC-Brennstoffzellengerät, SOFC-Brennstoffzellengerät, Proton Exchange Membrane Fuel Cell, Polymerelektrolytbrennstoffzelle, Niedrigtemperatur-Brennstoffzelle, Niedrigtemperaturzelle, Solid Oxide Fuel Cell, Festoxidbrennstoffzelle, Hochtemperatur-Brennstoffzelle, Hochtemperaturzelle

Vergleichen lassen sich die zwei Typen von Brennstoffzellen beispielsweise mit den beiden relevanten Motortechnologien: dem Otto- und dem Dieselmotor. Beide sind heutzutage leistungsfähig und vergleichsweise sparsam. Bei den Brennstoffzellen-Heizgeräten setzen die Hersteller auf die beiden Varianten SOFC und PEMFC:

  • Das SOFC-Prinzip steht für Solid Oxide Fuel Cell, auch Festoxidbrennstoffzelle,
  • PEMFC bedeutet Proton Exchange Membrane Fuel Cell, in Fachkreisen auch Polymerelektrolyt-Brennstoffzelle genannt.

Worin bestehen die Unterschiede? Während die SOFC-Brennstoffzelle über einen Elektrolyten aus Keramik verfügt, dient dazu bei PEMFC-Brennstoffzellen eine Polymermembran. Grundsätzlich arbeiten SOFC-Brennstoffzellen im Bereich der Hochtemperatur zwischen 900 und 1.000 Grad Celsius, PEMFC-Geräte hingegen auf dem niedrigen Temperaturniveau von 60 bis 90 Grad Celsius. Darüber hinaus gibt es Unterschiede bei der Reformierung des eingesetzten Brennstoffs. Sie ist notwendig, um beispielsweise aus Erdgas Wasserstoff zu gewinnen. Dieser Prozess findet bei der SOFC-Brennstoffzelle im so genannten Zellstapel statt, bei der PEMFC-Brennstoffzelle geschieht dies in einem vorgeschalteten Reformer. Im Hinblick auf Marktreife und Wirkungsgrade der Geräte stehen sich SOFC- und PEMFC-Brennstoffzellen in nichts nach.

siehe auch:

  • Initiative Brennstoffzelle (IBZ)
    Die IBZ ist ein Zusammenschluss zur Förderung der stationären Brennstoffzelle für häusliche Anwendungen. Neben den großen Energieunternehmen und Heizgeräteherstellern unterstützt die Deutsche Energie-Agentur GmbH die Arbeit der Initiative.

ausgewählte weitere Meldungen: