Redaktion  || < älter 2005/1508 jünger > >>|  

Seminar: Neue Oberflächen für Architektur, Möbel und Design

(7.9.2005) Am 27. Oktober 2005 findet in Saarbrücken das Seminar "Innovationen durch Nanotechnologie: Neue Oberflächen für Architektur, Möbel und Design" statt. Es wendet sich an Architekten, Innenarchitekten und Produktdesigner ohne spezielle Vorkenntnisse.

Mit ihren neuartigen High-Tech-Werkstoffen und deren bislang unerreichten Eigenschaften hat die chemische Nanotechnologie eine enorme Bedeutung für die Märkte der Zukunft. Ihre Anwendungen liegen in allen Branchen - vom Automobilbau über Optik, Elektronik und Medizintechnik bis hin zu Architektur und Bauwesen. Hohe Kratzfestigkeit, Anti-Graffiti, Easy-to-clean, Korrosionsschutz, Anti-Fingerprint und Anti-Reflex sind nur einige der maßgeschneiderten Eigenschaften, die eine neue Vielfalt von Anwendungen ermöglichen. Funktionelle und dekorative Oberflächen im Innen- und Außenbereich setzen innovative Akzente und schaffen unerwartete Möglichkeiten.

Das Seminar "Innovationen durch Nanotechnologie: Neue Oberflächen für Architektur, Möbel und Design" soll einen umfassenden Überblick über die neuen Möglichkeiten geben, die die Nanotechnologie Architekten, Designern und der Baubranche eröffnet. Einer allgemeinverständlichen Einführung in den Bereich der Nanotechnologien und insbesondere in die grundlegenden Begriffe der chemischen Nanotechnologie und ihrer Anwendungen folgen Referate über die ganze Breite des funktionellen Oberflächendesigns. Beispiele erfolgreicher Anwendungen sollen dabei nicht zu kurz kommen, etwa bei selbstreinigenden Fenstern und Gebäuden oder im Brandschutz. Unterlagen zu den Vorträgen werden den Teilnehmern auf CD zur Verfügung gestellt.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: