Redaktion  || < älter 2005/1489 jünger > >>|  

Unidek und Gefinex unter CRH-Flagge zusammengeschlossen

(6.9.2005) Die Unidek Deutschland GmbH und die Gefinex GmbH werden ihre Vertriebsaktivitäten in Deutschland zum 1.11.2005 am Standort Steinhagen, Westfalen, zusammenführen. Die neue Vertriebsmannschaft wird ihre Arbeit bereits zum 1. Oktober aufnehmen. Beide Unternehmen, Unidek und Gefinex, gehören zu 100% zur CRH Insulation Division.

Unidek, Gefinex, CRH Insulation Division, Trittschalldämmung, Aufdachdämmung, Aufsparrendämmung, Dämmung, Dämmstoffe, Dachbodendämmung, Flachdachdämmung, Polyethylen, EPS, Geficell, Gefitas, Dampfsperren
Geschäftsführer der Unidek Deutschland GmbH, Joachim Göttke (rechts), und sein Nachfolger, Geschäftsführer der Gefinex, Ulrich Paulmann (links)

Zum 1. September 2005 ist der Geschäftsführer der Gefinex, Ulrich Paulmann, neben Joachim Göttke, zum Geschäftsführer der Unidek Deutschland GmbH berufen worden. Der jetzige Geschäftsführer der Unidek, Joachim Göttke, geht zum Ende des Jahres in den Ruhestand. Bis dahin begleitet Göttke das Unternehmen.

zur Erinnerung: Die Unidek Deutschland GmbH betreibt in Bretten bei Karlsruhe und in Burkhardtsdorf bei Chemnitz zwei moderne EPS-Fabriken und vertreibt auch Produkte des Schwesterunternehmens in Gemert (NL). Die Produktpalette reicht vom Standard-EPS über Dachboden-Dämmsysteme, Flachdach- und Aufdachdämmsysteme bis zu komplexen Dachelementen. Gleichzeitig werden die aus dem Gefinex-Portfolio stammenden Polyethylen-Produkte integriert. Sie werden in Steffenshagen, Brandenburg, produziert und unter den bekannten Markennamen Geficell und Gefitas vertrieben. Die Produktpalette der Gefinex reicht von Trittschalldämmungen über Randdämmstreifen, Dehnfugenprofile und Drainageprodukten bis hin zu Feuchtigkeits- und Dampfsperren. Weitere Innovationen im Polyethylen- und EPS-Bereich befinden sich in der Entwicklung.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldung: