Redaktion  || < älter 2005/1410 jünger > >>|  

Innovationspreis der deutschen Gaswirtschaft 2006 ausgeschrieben

(24.8.2005) Der nachhaltige, verantwortungsbewusste Umgang mit Energie gehört zu den wichtigsten aktuellen Aufgaben und ist ein wesentlicher Aspekt der Zukunftssicherung. Erdgas kann einiges zu einem umwelt- und ressourcenschonenden Energieeinsatz beitragen, der den wachsenden ökologischen und ökonomischen Herausforderungen gerecht wird. Um dieses Potenzial optimal zu nutzen, sind immer neue Ideen, innovative Entwicklungen und richtungsweisende Projekte gefragt. Damit sich diese Lösungen anschließend auch tatsächlich durchsetzen können, brauchen sie unter anderem Unterstützung in Form öffentlicher Resonanz. Vor diesem Hintergrund lobt die ASUE Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e. V. den "Innovationspreis der deutschen Gaswirtschaft 2006" aus.

Innovationspreis der deutschen Gaswirtschaft 2006 von der Erdgas, ASUE Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch

Vergeben wird der Preis in der Kategorie "Planung, Forschung und Entwicklung" und gemeinsam mit dem ADAC Allgemeiner Deutscher Automobilclub e.V. in der Kategorie "Für umweltschonende Mobilität: Erdgas im Verkehr". Schirmherren sind der BGW Bundesverband der deutschen Gas- und Wasserwirtschaft e.V. und der DVGW Deutsche Vereinigung des Gas- und Wasserfaches e.V. Die Gesamtpreissumme beträgt 50.000 Euro. Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 30. November 2005.

Über die Vergabe der Preise, Auszeichnungen und Anerkennungen wird eine unabhängige Jury mit hochrangigen Vertretern aus Wissenschaft, Ministerien, Fachhandwerk und Gaswirtschaft Anfang nächsten Jahres entscheiden. Die feierliche Preisverleihung ist dann für den Sommer/Herbst 2006 geplant.

Bewerbungsunterlagen können aus dem Internet unter asue.de/preis_2006.htm gedownloadet werden.

siehe auch: