Redaktion  || < älter 2005/1318 jünger > >>|  

Neuer schneller Schichtladespeicher SLP von CitrinSolar

Schichtladespeicher, Schichtspeicher, Solarspeicher, Schichtenspeicher, Schichtladeregler, Solarwärme, Solarthermie(9.8.2005) Der Moosburger Solar-Spezialist CitrinSolar hat mit dem neuen Schichtladespeicher SLP eigenen Angaben zufolge eine Komponente entwickelt, das schon nach kurzer Sonnenscheindauer eine sofortige Verfügbarkeit der oberen "heißen Zone" verspricht und warmes Wasser zur Verfügung stellen kann. Zudem soll ein Low-Flow Schichtladesystem mit speziellen externen Plattenwärmetauschern eine einfache hydraulische Einbindung des Speichers in die Heizungsanlage ermöglichen. Der Schichtspeicher sei sowohl für mehrere Wärmeerzeuger als auch für mehrere Verbraucher gleichzeitig geeignet.

Durch eine spezielle Anordnung von Strömungsbögen und Schichtladerohr werden im CitrinSolar-Schichtladespeicher SLP Verwirbelungen und Vermischungen verhindert, so dass sich die eingebrachte Wärmeenergie beruhigt im Speicher einschichten kann. Die Energie steht dem System und allen Verbrauchern sofort zur Verfügung.

Als weiteren Vorteil des neuen Schichtladespeichers nennt CitrinSolar, dass über einen zweiwegigen Solar-Plattenwärmetauscher die solaren Gewinne dem Schichtenspeicher in zwei Ebenen zugeführt werden. Der Schichtladeregler überprüft in mehreren Ebenen die vorhandene Temperatur im Speicher gegenüber der Kollektortemperatur und schichtet die solaren Gewinne effizient ohne Verwirbelungen im Speicher ein. Je nach Dichte und Schwerkraft wird das solare Medium in die jeweilige Temperaturzone einströmen. Durch den Einsatz von externen Wärmetauschern sollen auch in Übergangszeiten die niedrigen und mittleren Temperaturen für die Heizungsunterstützung optimal übertragen werden. Das gesamte Konzept ermögliche außerdem dem Heizungsbauer eine vereinfachte hydraulische Gestaltung der Heizungsanlage, auch mit unterschiedlichsten Wärmeerzeugern (ÖL/Gas/Pellet).

Die Effizienz des Speichers wird durch den von CitrinSolar neu entwickelten Schicht-Laderegler SLR unterstützt. Zur optimalen Ausnutzung der Solarenergie trägt dabei ein Solar geführtes Energiemanagement bei, das erst an zweiter Stelle den erhänzenden Heizkessel mit einbezieht, so dass die Heizung möglichst lange ausgeschaltet werden kann. Der Laderegler zeichne sich darüber hinaus noch durch elf vorgefertigte Schemen aus, durch die der Nutzer seine Anlage individuell steuern kann.

Der CitrinSolar-Schichtladespeicher SLP ist in Größen von 800 Liter bis 1500 Liter erhältlich und für Ein- und Zweifamilienhäuser konzipiert. Für die Planung und Auslegung der einzelnen Komponenten steht bei CitrinSolar ein Berater-Team bereit.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: