Redaktion  || < älter 2005/1095 jünger > >>|  

Flachdächer halten selbst Hagel stand

(1.7.2005) Über die Zunahme extremer Wetterereignisse sind sich nicht nur führende Meteorologen mittlerweile einig. Oftmals gehen Unwetter mit starkem Hagelschlag einher, der gerade an Dächern starke Schäden verursachen kann. Unzureichende Baumaterialien unsachgemäß verarbeitet können dem Hagel nicht standhalten. Hohe Sachschäden sind die Folge. Deshalb wird es immer wichtiger, sich auch beim Hausbau auf die veränderte Klimasituation einzustellen und entsprechend vorzusorgen.

Hagel, Gewitter, Unwetter, Hagelschlag, Sachschäden, Flachdach, Flachdachabdichtung, flache Dächer,  Abdichtungsbahn, Abdichtungsbahnen, flaches Dach, Bitumenbahn, Polymerbitumenbahn, Bitumenbahnen, Abdichtung, dichter Bau

Das Flachdach ist heutzutage nicht nur wegen seiner architektonischen Vielseitigkeit bei vielen Bauherren im Ansehen gestiegen. Vor allem seine Zuverlässigkeit wird bei privaten wie auch gewerblichen Bauten immer mehr geschätzt. Belastbar und sicher trotzt es beim Einsatz von qualitativ hochwertigen Abdichtungsbahnen, im funktionsgerechten Aufbau fachgerecht verlegt, selbst extremen Hagel-Unwettern. Mit Abschluss eines Wartungsvertrages, bei dem das Dach regelmäßig von einem Fachmann auf Funktion und Dichtheit überprüft wird, kann man zudem sicher sein, dass kleine Problemstellen früh erkannt und beseitigt werden können, bevor Schäden auftreten.

Info- und Service-Portal hilft schnell weiter

Als besonders sichere Abdichtungswerkstoffe für flache Dächer haben sich Bitumen- und Polymerbitumenbahnen seit vielen Jahrzehnten als erste Wahl bei Bauherren, Planern und Verarbeitern bewährt. Infos und Broschüren gibt es kostenlos per Mausklick unter www.derdichtebau.de.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: