Redaktion  || < älter 2005/1073 jünger > >>|  

Plug-and-Play-Komplettsystem von Pro Solar

Solarthermie, Solarwärme, vormontiertes Solar-Komplettsystem, Pumpstation, Verrohrung, Elektro-Verkabelung, Warmwasserbereitung, Heizungsunterstützung(28.6.2005) Pro Solar Energietechnik setzt weiter auf Vorfertigung und stellte zur Messe Intersolar 2005 eine vormontierte Einheit für das Solar-Komplettsystem ProTherm vor. In einem freistehenden Montageturm, der mit seiner auffälligen Verkleidung optisch zum Herzstück der Anlage wird (Bild rechts ohne Verkleidung), sind alle Pump- und Regelstationen des Solar- und Heizungssystems anschlussfertig installiert. Diese Neuentwicklung soll nach Angabe des Ravensburger Systemanbieters die Montagezeit für die hydraulische Einbindung erheblich verkürzen.

Montagefreundliche Komponenten mit hohem Vorfertigungsgrad sind für Pro Solar ein Teil der Produkt- und Markenphilosophie. Für den Installateur soll die Montage so einfach wie möglich sein. "Plug and Play" lautet deshalb die Devise: Die steckerfertigen Einzelkomponenten der ProTherm-Wärmezentrale ersparen neben der Verrohrungsarbeit auch die Elektro-Verkabelung zwischen elektrischen Bauteilen und Regelung.

Vormontierte Kessel-Solar-Verrohrung

Die vorgestellte Weiterentwicklung des Solar-Komplettsystems für Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung verspricht die problemlose hydraulische Einbindung auch mehrerer Wärmeerzeuger sowie Rücklaufanhebung. Zum Lieferumfang der mit einem Design-Gehäuse verkleideten Einheit gehören die anschlussfertigen Stationen, interne Rohrleitungen und das Montagegestell. Hinter der halbtransparenten Verkleidung aus Lochblech sind je nach Bedarf eine oder zwei Heizkreis- bzw. Kesselstationen angeordnet. Von den Anschlüssen dieser hydraulischen Solar-Schaltzentrale aus sind nur noch die Rohrleitungen zum Solarspeicher zu verlegen.

Ein weiterer Bestandteil des ProTherm-Komplettpakets ist auch ein völlig neuer Systemregler der Baureihe PS 600 mit integrierter Anschlussplatine für die Plug & Play-Installation. Nach Angabe von Pro Solar bewege sich das ProTherm-System im Bereich der "High-Level"-Produkte. Der Vorteil für den Endkunden sei eine Reduzierung der Montagekosten durch den hohen Vorfertigungsgrad.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: