Redaktion  || < älter 2005/1016 jünger > >>|  

Contessa - eine Bürostuhllinie entwickelt von Giorgetto Giugiaro und SATO

Bürostuhl, Bürostuhle, Sitzfläche, Lehne, Armlehne, Lendenwirbelstütze, Ergonomie, SATO Office GmbH, Grammer Bürostühle GmbH(19.6.2005) Mit der Bürostuhllinie Contessa will SATO Office einen neuen Standard setzen. Die Modellreihe wurde in Zusammenarbeit mit dem legendären Gestalter Giorgetto Giugiaro entwickelt und soll durch innovative Funktionalität und ein bemerkenswertes Design überzeugen.

Es sind die Details, die echte Qualität ausmachen. In die Armlehmen des Bürostuhls Contessa sind zwei Hebel eingearbeitet. Mit den Fingern justieren Contessa-Besitzer über diese Mechanik die Höhe der Sitzfläche und den Neigungswinkel der Lehne - schnell und komfortabel im Sitzen. Auch die Position der Armlehnen, die Tiefe der Lendenwirbelstütze sowie die Höhe der Kopfstützen können mit einfachen Handgriffen flexibel an den Sitzenden angepasst werden. "Contessa ist das Sitzsystem einer neuen Generation", ist Peter Schwab, Geschäftsführer der SATO Office GmbH mit Sitz im oberpfälzischen Ebermannsdorf, überzeugt. "Denn die Bürostuhllinie verbindet individuellen Komfort mit höchster ergonomischer Sitzkultur."

Die Bürostuhllinie Contessa ist eine Entwicklung von internationalen Genen. Für das Design des Bürostuhles zeichnet der weltberühmte Gestalter Giorgetto Giugiaro verantwortlich - die unverwechselbare Linienführung von Contessa entstand in den Turiner Studios von Giugiaro Design. Der Gestaltungsansatz von Contessa soll Transparenz und Leichtigkeit thematisieren. Konsequent umgesetzt: vom matt glänzenden Alu-Frame bis zur durchscheinenden Netzbespannung von Rückenlehne und Sitzfläche.

Contessa versteht sich schon heute als ein Klassiker des zeitgemäßen Designs. Im Jahr 2004 wurde der Bürostuhl mit dem begehrten Gold Industrial Design Excellence Award ausgezeichnet. In der Begründung der hochkarätig besetzten Jury hieß es: "Kein Detail ist bei diesem ergonomischen Bürostuhl übersehen worden. Contessa ist die neue Referenzgröße, wenn es um Sitzkomfort am Arbeitsplatz geht." Darüber hinaus erfüllt Contessa die strengen Anforderungen der Zertifizierung zum 24-Stunden-Stuhl - Contessa ist damit für Arbeitsplätze geeignet, an denen rund um die Uhr ohne Unterbrechung gearbeitet wird.

Peter Schwab, Geschäftsführer von SATO Office, resümiert das Konzept von Contessa: "Flexibilität, Ergonomie und Individualität zeichnen die neue Modellreihe aus. Contessa verbindet zeitgemäßes Design mit einer beispiellosen Qualitätsanmutung. Mit Contessa haben wir die First Class im Bürostuhlmarkt neu definiert."

zur Erinnerung: Die SATO Office GmbH geht aus der Verbindung der Grammer Bürostühle GmbH mit dem griechischen Büromöbelhersteller SATO S.A. hervor. Das Unternehmen bündelt die Kompetenzen der Marken Grammer Office, TCC und Projects. Die Entwicklung ergonomischer Sitztechniken wie der weltweit patentierten Glide-Tec-Mechanik ist die Kernkompetenz der SATO Office GmbH. Der Hersteller arbeitet für eine optimale Umsetzung medizinischer Anforderungen mit Wirbelsäulenspezialisten und Biomechanikern zusammen.
Peter Schwab, Geschäftsführer von SATO Office, erklärt das Selbstverständnis des Unternehmens: "Mit drei starken Marken sind wir in allen Bereichen des Bürostuhlmarktes hervorragend aufgestellt. SATO Office ist das neue Kompetenzunternehmen für Office Seatings mit Produkten für jeden formalen und funktionalen Anspruch."

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen: