Redaktion  || < älter 2005/0903 jünger > >>|  

Vorträge: Innovative Gebäudetechnik - aktiv - passiv - massiv

(29.5.2005) Beim Ziel sind sich alle einig: Zukunftsfähige Gebäude brauchen ein nachhaltiges Energiekonzept. Doch die Wege dorthin unterscheiden sich stark. Die einen öffnen das Haus vom Boden bis zur Dachtraufe für die Sonne, die anderen packen das Haus rundum so dick wie möglich in Wärmedämmung ein. Ein Teil setzt enge Regelgrenzen für den Komfortbereich, der andere Teil toleriert, dass die Temperaturen den Jahreszeiten folgen.

Sechs Experten aus Architektur, Planung und Wissenschaft erläutern in kurzen Statements ihre Leitlinien bei der Konzeption innovativer Gebäudetechnik. In der moderierten Diskussion tauschen sich anschließend Referenten und Zuhörer über die Kriterien aus, um unterschiedliche Konzepte für den jeweiligen Fall fundiert bewerten zu können:

Moderation: Dr. Klaus Heidler, Solar Consulting

Referenten:

  • Prof. Günter Pfeifer, pfeifer roser kuhn architekten
  • Siegfried Delzer, Delzer Kybernetik GmbH
  • Willi Krebser, Krebser & Freyler Planungsbüro GmbH
  • Martin Ufheil, solares bauen gmbh
  • Meinhard Hansen, Meinhard Hansen Architekturbüro
  • Sebastian Herkel, Fraunhofer-Institut für Solar Energiesysteme ISE

Datum: Dienstag, 07. Juni 2005, 17:00 Uhr, Eintritt frei, Anmeldung erwünscht.

Ort:

  • Solar Info Center
  • Emmy-Noether-Straße 2, 79110 Freiburg
    Das Solar Info Center (großes gelbes Bürogebäude) befindet sich in der Nähe des Flughafens / Neuen Messe und direkt gegenüber der 11. Fakultät der Universität Freiburg (Berliner Allee).

Für mehr Informationen über die Veranstaltung und eine Wegbeschreibung siehe www.solar-info-center.de

ausgewählte weitere Meldungen: