Redaktion  || < älter 2005/0887 jünger > >>|  

Handwerkerqualifizierung für Klimaschutz-Kompetenz

  • Mit Online-Selbst-Check fit für’s nächste Kundengespräch

(25.5.2005) Die Bundesvereinigung Bauwirtschaft (BVB) hat gemeinsam mit der Klimaschutzkampagne einen Selbst-Check im Internet entwickelt, um die Kompetenz von Handwerkern für energiesparende und damit klimaschützende Leistungen zu stärken. Der Selbst-Check ist unter www.co2online.de/klimafit abrufbar.

Der Bedarf an fachlich qualifizierter Gebäudemodernisierung ist groß: Belaufen sich doch die Energiekosten pro Haushalt durchschnittlich auf 1.000 Euro pro Jahr. Steigende Preise für Öl und Gas werden sie weiter in die Höhe treiben. "Handwerker setzen sich aktiv für den Klimaschutz ein, wenn sie bei der Kundenberatung ihr Wissen im Bereich der energiesparenden Gebäudemodernisierung einsetzen. Hier setzt der Selbst-Check an", sagt Dieter Kuhlenkamp, Sanierungsexperte bei der BVB.

Neu am Selbst-Check ist seine Interdisziplinarität: Er verlinkt Inhalte aus den Bereichen ...

  • Klimaschutz,
  • Marketing,
  • Recht sowie
  • Förderung miteinander.

Innerhalb von 15 Minuten sollen Handwerker einen Fragenkatalog online bearbeiten können. Das Ergebnis bewertet den persönlichen Wissensstand. Die vorhandene Klimaschutz-Kompetenz kann mit multimedialen Erläuterungen und Ausführungen zu einzelnen Themenkomplexen vertieft werden. Die Fragen werden alle vier bis sechs Wochen erneuert, so dass eine kontinuierliche Teilnahme sinnvoll ist.

"Handwerksbetriebe, die am Selbst-Check teilnehmen, können ihre belegte Klimaschutz-Kompetenz bei ihren eigenen Marktingmaßnahmen einsetzen", erklärt Dr. Johannes Hengstenberg, Geschäftsführer co2online gGmbH und Projektträger der Klimaschutzkampagne. Zusätzlicher Anreiz: Sie werden an prominenter Stelle in den Online-Ratgebern der Klimaschutzkampagne platziert. Hier können Endverbraucher direkt mit Handwerkern und Energieberatern in Kontakt treten, um Modernisierungsmaßnahmen durchzuführen.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: