Redaktion  || < älter 2005/0571 jünger > >>|  

Dachbegrünung abgestimmt auf kleine Flächen

(31.3.2005) Ein Gründachpaket, abgestimmt auf den Bedarf von Garagen, Carports und ähnlichen Kleinflächen, stellen die von Müller Dachziegelwerke vor. Konzipiert für eine Normgarage, reicht cera-pak für rund 18 m² Dachfläche mit extensiver Begrünung. Das Paket besteht aus 26 Sack (910 Liter) keramischem cera-roof Substrat, 20 m² Schutzvlies, einem Gutschein für 1 kg Sedumsprossen oder 200 Flachballenpflanzen und 1 kg Langzeitdünger. Die kostengünstige Lösung spricht Handwerker, Landschaftsgärtner und Endverbraucher an, die ganz auf die Schnelle, eine Kleinfläche begrünen wollen - oder sollen. Bei Bedarf kann das Basispaket durch so genannte Aufstockpakete ausgebaut werden.

Zum erweiterten cera-roof-Angebot zählen neuerdings auch eine spezielle Wurzelschutzfolie, für Dächer die keine wurzelfeste Abdichtung aufweisen, ein Dachtraufprofil und ein Randkontrollschacht.

Die neuartige Dachbegrünung basiert auf einem leistungsfähigem Tonsubstrat. Cera-roof benötigt keine speziellen Schichtenaufbauten, weil das frostbeständige Tonsubstrat die Funktionen von Vegetations-, Filter- und Drainageschicht in einer Lage vereint. Die einfache Technik ist einem keramischen Granulat zu verdanken, dass einerseits hoch frostbeständig ist und andererseits eine hohe Wasseraufnahme und Wasserrückhaltung sichert. Prüfzeugnisse der FLL (Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V. in Bonn) belegen dies.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: