Redaktion  || < älter 2005/0545 jünger > >>|  

VFA-Interlift schreibt studentischen Architekturwettbewerb aus

(28.3.2005) Der VFA-Interlift e.V. (Verband für Aufzugstechnik) schreibt einen studentischen Architekturwettbewerb zum Thema "Bauen im Bestand" aus. Mit rund 130 Mitgliedsunternehmen ist der VFA der größte Verband der Aufzugsbranche und repräsentiert die mittelständische Aufzugsindustrie.

Aufgabenstellung

Die Wettbewerbsteilnehmer sollen einen Aufzug-Entwurf zum Thema "Bauen im Bestand" an einem typischen 4-geschossigen Gebäude der Nachkriegsjahre erstellen.

Wettbewerbsanforderungen

  • Neben der kreativen Umsetzung sollen die Lösungen unter besonderer Berücksichtigung ökonomischen Gesichtspunkten konstruktiv und technisch realisierbar sein.
  • Zwei alternative Grundrisse (Aufzugsschächte) stehen im Downloadbereich zur Verfügung.
  • Die Teilnehmer sollten maximal 4 DIN A3 Seiten als Wettbewerbsbeitrag einreichen.
  • Die Vorschläge müssen fristgerecht bis zum 28.08.2005 eingereicht werden.
  • Die Unterlagen gehen an:
         VFA-Interlift e.V.
         Hinschenfelder Stieg 17
         22041 Hamburg
         Tel. +49 40 727 30 150
         Fax. +49 40 727 30 160
         E-Mail: info@vfa-interlift.de

Preise

Eine fünfköpfige Fachjury bewertet und prämiert die Lösungsvorschläge der Wettbewerbsteilnehmer. Der erste Preis des Wettbewerbs ist eine einwöchige Reise für zwei Personen in die chinesische Metropole Shanghai inkl. Übernachtung im Hotel Hilton. 

Die Preisverleihung wird auf der interlift'05 in Augsburg stattfinden. Die drei besten Teilnehmer werden zur Eröffnungsveranstaltung der interlift'05 eingeladen. Die Anfahrtskosten sowie jeweils eine Hotel-Übernachtung werden vom Veranstalter übernommen.

Zusätzlich sollen die besten Beiträge auf der vom 18.-21.Oktober stattfindenden interlift'05 - der weltweit größten Aufzugsmesse - in Augsburg ausgestellt werden.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldung: