Redaktion  || < älter 2005/0514 jünger > >>|  

Rathscheck Schiefer lädt zum "Tag der Architekten" am 22.4. ein

Schieferfassade, Schieferdach, Rathscheck Schiefer

(23.3.2005) Rund 1000 natursteinbegeisterte Architekten werden wieder zum "Tag des Architekten" am 22.04.2005 bei Rathscheck Schiefer in Mayen bei Koblenz erwartet. Damit zählt diese Veranstaltung zu den erfolgreichsten ihrer Art. Der Grund für die hohe Resonanz ist eine Renaissance des Schiefers, wie sie vor Jahren noch unvorstellbar schien. Selbst im zurückliegenden sehr schwachen Baujahr konnte Rathscheck Schiefer noch Zuwächse verbuchen. Das edle Naturgestein ist beliebt und gefragt, und das Wissen rund um Schiefer für Architekten damit immer wichtiger.

Neben Fachvorträgen und Vorführungen sind Kurzvorträge über Petrographie, Kalkulation oder Schieferqualitäten zu hören. Demonstrationen der Verlegetechnik ergänzen die Theorie. Einer der Höhepunkte wird die Präsentation neuer Deckarten sein.

Für interessierte Architekten ist eine Einfahrt in die Moselschiefer-Bergwerke Margareta oder Katzenberg möglich. Dabei wird ein Einblick in den gesamten Fertigungsablauf von der Gewinnung bis zum fertigen Deckstein gewährt. Zum Begleitprogramm gehört auch der Besuch von Grabungen aus der Römerzeit. In den Programmpausen ist bei Speisen und Getränken viel Raum zum Gedankenaustausch unter Berufskollegen.

Die Veranstaltung ist kostenlos, die Zahl der Teilnehmer jedoch begrenzt. Anmeldungsunterlagen können angefordert werden unter ...

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: