Redaktion  || < älter 2005/0451 jünger > >>|  

Bauherrenhandbuch für Bauherren zum Bauen mit Architekten bzw. Architekturbüros

Bauherreninformation, Bauherrenhandbuch(11.3.2005) Die Architektenkammer Rheinland-Pfalz wendet sich mit der neuen Publikation „Was Bauherren wissen müs­sen - Das Handbuch für Neubau - Umbau - Sanierung“ an potentielle Bauherren. Im Zentrum steht der private Woh­nungs­bau. Es finden sich aber auch viele Informationen zu anderen Bauaufgaben wie dem Gewerbebau oder der Frei­raumgestaltung (GaLaBau).

Günther Franz, Präsident der Architektenkammer Rheinland-Pfalz, erklärte bei der Vorstellung des Bauherrenhandbuchs: „Bauen ist immer wieder ein Abenteuer, für viele Menschen ist es die größte Investition ihres Lebens. Unabhängige Informa­tio­nen helfen, passende Lösungen zu finden. Ob beim Neubau eines Einfamilienhauses, bei der Modernisierung einer geerbten Immobilie oder bei der Erweiterung eines Gewerbebetriebes - immer wieder stehen ungewohte Fragen an, es müssen Entscheidungen getroffen werden. Anliegen unseres neuen Handbuches ist es, hier rechtszeitig, produkt- und herstellerneutral eine sachkundige Hilfestellung zu geben.“

Der Leitfaden führt durch allerlei Aufgaben und Anforderungen an Bauherren und zeigt alle wesentlichen Schritte von der Grundstückssuche über die Gebäudeplanung und den Bauablauf bis hin zur Finanzierung und notwendigen Versicherungen. Die Verknappung des Baulandes und nach wie vor hohe Bodenpreise führen dazu, dass die Modernisierung des Gebäudebestandes zunehmend an Bedeutung gewinnt. Das Buch geht darum auch auf das Thema „Bauen im Bestand“ ein und präsentiert Beispiele, die sich mit Sanierungen, Umnutzungen, Ergänzungen und Modernisierungen von bestehenden Gebäuden befassen.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen: